Ubuntu Komplette Festplatte auf andere Kopieren?

3 Antworten

Hallo

Ich wollte mal Fragen, wie ich eine komplette Festplatte auf der Ubuntu
15.10 (Server 64bit) drauf ist auf eine andere Festplatte kopieren kann.

Das bloße kopieren der Dateien von der einen auf die andere Festplatte wird so nicht funktionieren weil dadurch die Berechtigungen, ohne zusätzliche Parameter, nicht übernommen werden. Fürs reine Daten kopieren ist hier rsync das Tool der Wahl.

Ich möchte das machen, weil die Festplatte den Geist aufgibt und bevor
das passiert möchte ich doch die Daten auf einer anderen Platte haben
und dort benützen können.

Da empfiehlt sich das erstellen eines Festpaltten-Abbildes. Wenn die Festplatte identisch ist wäre das mit dd leicht möglich:

dd if=/dev/sda1 of=sda1.img
dd if=/dev/sda2 of=sda2.img
# und so weiter für jede zusätzliche Partition

Damit bekommst Du für jede Partition eine Abbilddatei (*.img) die Du dann so auf die jeweiligen Ziel-Partitionen schreiben kannst:

dd if=sda1.img of=/dev/sdb1
dd if=sda1.img of=/dev/sdb2

bzw. bei direktem übertragen sieht das dann so aus:

dd if=/dev/sda1 of=/dev/sdb1
dd if=/dev/sda2 of=/dev/sdb2
# und so weiter für jede zusätzliche Partition

Am Ende noch den Bootloader:

dd if=/dev/sda of=/dev/sdb bs=512 count=1 # mit Abbild
# bzw
dd if=/dev/sda of=/dev/sdb bs=512 count=1 # direkt

Falls die alte HDD größer ist als die neue Festplatte, dann bietet es sich an das man auf der neuen Partitionen der gleichen Größe wie bei der alten anlegt.

Linuxhase

Mit dem dd Tool aber UNBEDINGT vorsichtig umgehen! dd überprüft seine Eingaben nur auf syntaktische und physikalische Korrektheit und fragt nicht ob es bestehende daten erhalten soll. Ein dummer tippfehler und man überbügelt sich schnell mal die falsche platte. Unbedingt alle Eingaben vorher doppelt und dreifach prüfen! Das ist ein Tool für Profis und admins das keine Fehler verzeiht.

1

Was möchtest Du wissen?