Tut die Geburt eines Kindes sehr weh?

Support

Liebe/r Zoeye33,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Ben vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

Hallo,

Ich kann dir nur sagen ich hatte selber so Angst.Bei mir haben um 4:34 Uhr die Wehen eingesetzt und hatte noch sehr viele Stunden vor mir. Ich konnte nicht liegen und nicht sitzen ich versuchte zu baden aber es war unmöglich der Schmerz war immer noch da. Aber der war noch auszuhalten um 11 Uhr bin ich dann ins Krankenhaus gefahren. Ich war bis 16:00 Uhr die ganze Zeit vor dem Krankenhaus am laufen da ich nicht sitzen konnte. Ich holte mir mein Abendbrot. Dann sagte ich zu meiner Mutter ich möchte zu Hebamme eben.. Bin dann dahin gegangen die hat mir angeboten Baden zu gehen ich sagte ich gehe nochmal laufen. Ok ich war unten vor dem Krankenhaus und sagte ich will wieder hoch es wird immer stärker.Bin dann Baden gegangen und es wurde immer stärker. Ich sagte dann zur Hebamme ich möchte die PDA haben. ( empfehle ich nur ) Das Problem war es war sehr anstrengend wo ich die Spritze bekam da ich dabei Wehen hatte und grade sitzen musste was ich eigentlich nicht konnte.Die Schmerzen waren dann erstmal auszuhalten, durch die PDA waren die Wehen dann auf dem CTG weniger und man gab mir den Wehentrop und um 12:00 Uhr meine ich haben die dann den Wehentrop abgestellt. Dann fingen die Richtigen Schmerzen erstmal richtig an. Sie sind wirklich schlimm aber ohne die PDA hätte ich es garnicht Geschafft.Es hat sich angefühlt als wäre ich 3 Wochen nicht auf Klo gewesen das ist das einzigste wo ich mich wirklich noch genau erinnern kann und dann war einfach nur Dauer Druck. Aber danach ist es vergessen !

Anbei Bilder vom CTG

Da kam ich ins Krankenhaus aber waren noch nicht zu stark  - (Gesundheit, Kinder) Und da ging es langsam los  - (Gesundheit, Kinder)

Ich denke das jeder ein unterschiedliches Schmerzempfinden hat. Ehrlich ich finde ja Zähne ziehen schlimmer. Und man kann sich ja vorbereiten, so das die GEburt schnell von statten geht. Also ich habe mit Akkupunktur von der Hebi sehr gute Erfahrungen gemacht!

Es sind schon ziemliche Schmerzen, aber wenn du dein Kind im Arm hast, sind die Schmerzen fast wieder vergessen. Ist auch von der Natur so eingerichtet, sonst hätte wohl jeder nur ein Kind. Hab keine Angst, denn dann verkrampfst du nur und die Schmerzen werden noch schlimmer. Wenn nötig kannst du dir auch eine Rückenmarksnakose geben lassen.

Was möchtest Du wissen?