Turm bauen aus 3 Blatt Papier

3 Antworten

Okay neue Idee, selbes Prinzip. Geht ganz ohne Klebstoff, allerdings wäre ne Schere gut :)

Du baust wieder so einen Dreibeinturm. Allerdings machst du die Säulen rund. Einfach rollen. Aber nicht zu heftig, das Papier muss sich immer noch "ausrollen wollen", da du diese Spannung brauchst.

Dann brauchst du für das Fundament ein Dreieck mit drei kreisrunden Löchern in den Ecken. Da dann die Gerollten Papiere reinstecken. Oben steckst du sie in die gleiche Schablone (Dreieck mit drei Löchern). In die Röhren Steckst du nun wieder drei gerollte Papiere. Oben wieder in eine Schablone. Dann wieder drei neue "Kreissäulen" in die vorhergehenden. Das immer weiter. Keine Ahnung für welche Höhe das Material reicht.

Als Säulendurchmesser klingt 1 cm gut würde ich sagen.

Welche Hilfsmittel? Schere, Klebstoff, Tesa erlaubt? Ansonsten müsste man mit Steckverbindungen arbeiten und bräuchte mehr Material für Überlappungen.

Nessie39 hat da schon einen guten Hinweis gegeben! Genauso gut ist der Hinweis mit den drei Beinen!

 - (Physik, Biologie, Papier)

Der Witz bei den genannten Pflanzen ist, dass sie vermeintlich sehr instabil aussehen, aber sehr stabil sind, weil sie alle eine ähnliche Struktur haben. Röhrenförmige Halme mit "Zwischenböden". Such im Internet mal nach den Pflanzen und guck dir die Bilder an, vielleicht kommst du dann auch drauf... ;-)

Ich bezweifle das eure "Lehrerin" aus 3 Blatt Papier einen 2 Meter hohen Turm gebaut hat.

Nun zu der Frage, dürft ihr das Papier teilen, sprich zerreisen oder ähnliches?

naja, ein A4 Blatt ist knapp 30 cm lang, mit Verbindungsteilen bräuchte man für 2m also ca 8 Blattlängen. Wenn man das Papier dünn rollt kriegt man das theoretisch schon hin (Blätter teilen, sehr dünn aufrollen, eventuell mehrere Säulen für Stabilität wie z.b. beim Dreibeingrill). Praktisch wird das Ganze dann natürlich ziemlich instabil und man muss schon ziemlich exakt arbeiten, ganz unrealistisch sind 2m meiner Meinung nach aber nicht...

0

Was möchtest Du wissen?