Trotz Sendungsverfolgung Käufer sagt, er habe das Paket nicht erhalten?

13 Antworten

Abwarten . Dich hat das alles nicht mehr zu interessieren . Das ist nur noch ein Fall zwischen HERMES und dem Empfänger . 

Vielleicht hat ja ein Nachbar das Päckchen angenommen . Soll er mal in der Nachbarschaft nachfragen . 

Zuerst wird die Unterschrift verglichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der vorhat zu betrügen, eigenhändig seine richtige Unterschrift leistet.

Vielleicht hat sich ein Nachbar als die Person ausgegeben und hat die Gunst der Stunde genutzt. Dann muss geklärt werden, wie und wann die Übergabe erfolgt ist.

Es kann auch sein, dass der Hermes-Bote selbst unterschrieben hat. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand leichtsinnig seinen Job einfach so riskiert.

Irgend wo muss sich das Teil ja schließlich befinden.

Da die ganze Sendung verloren gegangen ist, ist ganz klar, dass der Fehler nicht bei Dir liegt. Es kann schlecht sein, dass Du sie erst nicht abgeschickt hast.


Mein Bruder hat mal Unterschrieben, als ich nicht Zuhause war und hat das Paket einfach in seinem Zimmer versteckt. Frag den Käufer mal, ob er vielleicht Verhaltensgestörte Familienmitglieder hat.

Spaß beiseite. Warte einfach ab, was Hermes sagt. Wenn das Paket an der richtigen Haustür abgegeben wurde, kann dir eigentlich nichts passieren.

Naja bleib erstmal ruhig. Also wenn das tablet wirklich angekommen ist, und er nur simuliert kannst du immer noch, wenn Hermes ihm recht gibt vor ein Gericht gehen und gegen ihn klagen. 

Irgendwer muss das ja angenommen haben, ich glaube ja der Käufer lügt gewaltig, nehme dir schon einmal ein Anwalt. Du hast die bestätigungs Zettel. Auf keinen Fall das Geld zurück zahlen, sieht wirklich aus als ob der dich Veraschen will. Gehe da vor. 

Was möchtest Du wissen?