Trotz schwachem Selbstbewusstsein zur bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Bundeswehr verändert nicht wirklich den Charakter eines Menschen. Da sah ich schon genug Beispiele.

Beim Bund herrscht der Befehlston, man muss sich unterordnen, mit den Kameraden gleichziehen.

Wenn Du auf gute Ausbilder und Kameraden triffst, dann könntest Du Dich eventuell verändern. Du musst von den anderen akzeptiert werden, dann vergeht die Schüchternheit schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Bundeswehr ist Kameradschaft und Zusammenhalt das höchste Gebot.
Dein Selbstbewusstsein sollte sich dadurch erheblich stärken.
Für eine Führungsposition ist dies allerdings ein Ausschlusskriterium.
Immerhin soll dir die Bundeswehr ja auch die Möglichkeit geben dich weiterzuentwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen kann man es mal viel mehr als ablehen können die dich ja nicht. Ich denke mal durchs trainieren und den drill bekommst du sicher mehr Selbstbewusstsein. Schließlich wird man dort ja ausgebildet wenn wenn man schon alles hat müsste man ja nicht hingehen. Versuchs einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der mensch wächst mit seinen aufgaben - ist ein ganz alter spruch.

hast du bock auf BW und hast dein gebiet gefunden, dürften deine vermutete schüchternheit und schwaches selbstbewußtsen ganz schnell verfliegen. du kannst dich dann auf grundlagen beziehen, die mit fachwissen zementiert werden.   :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zu den letzten gehört die noch zum Bund mussten , da waren viele die keinen Bock darauf hatte und es war super lustig.
Der Bund hat mir auf jeden fall jede menge selbstbewußtsein gegeben.( Jeder von uns war einmal am Tag dran den Zug zu führen, zum essen, schießplatzt,Übung usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?