Trotz 'normalem' Gehör besser hören als andere?

3 Antworten

Möglich. Kann auch sein, daß Du bestimmte Frequenzen besser wahrnimmst, was im Hörtest nicht so ganz herauskommt. Oder die Ergebnisbeschreibung des Testes war ungenau. (z.B. bei einem Eisenwert von 12,2 sagt man normal, weil der Referenzbereich bei 12-16 liegt... für mich ist das "untere Grenze" und kann dann durchaus Ursache für meine Schlappheit sein, aber für den Arzt ist das "normal")

Mir fällt auf, daß ich bei der "Fertig-Melodie" meiner Waschmaschine (wie 4 Liedzeilen) unterschiedlich die Töne höre. Neulich waren es nur die einer einzigen Frequenz, und ich dachte noch, huch, was stottert denn hier so ungleichmäßig auf einem Ton? Manchmal höre ich Teile, und manchmal höre ich die gesamte Melodie.

Habe noch nicht herausgefunden, woran das genau liegt.

Übrigens: "scheinbar normal" bedeutet, daß es nicht normal ist, sondern nur behauptet wird (mit Betrugsabsicht).

Besser wäre hier "anscheinend normal", weil das wohl so war.

Hallo

heutzutage sind viele Leute leider ziemlich unaufmerksam und kriegen teilweise kaum was mit was um sie herum passiert...und deshalb hören sie auch viele Sachen nicht.

Mir gehts da manchmal ähnlich wie dir. Ich nehme Geräusch war die andere gar nicht mitkriegen. Beim Sehen ist es genau so...

Das du solche Sachen eher mitkriegst, liegt nicht daran, dass du von der Lautstärke besser hörst, sondern einfach aufmerksamer bist. Erhalte dir diese Eigenschaft!

Kennst Du diese Geschichte?

https://www.zeitblueten.com/der-indianer-und-die-grille/


Ein Indianer, der in einem Reservat lebte, besuchte seinen weißen
Freund in der Großstadt. Er war verwirrt vom vielen Lärm, von der
Hektik und von der schlechten Luft.

Die beiden gingen die Straße entlang. Plötzlich blieb der Indianer stehen und horchte auf: “Ich höre eine Grille zirpen”.
“Du musst dich täuschen, hier gibt es keine Grillen. Und selbst wenn, dann würde man sie niemals bei diesem Lärm hören.”

Der Indianer ging ein paar Schritte und blieb vor einem mit Efeu bewachsenen Haus stehen. Er schob die Blätter auseinander und fand dieGrille.

“Natürlich hast du die Grille zirpen gehört. Dein Gehör ist besser geschult als meines”, meinte der weiße Mann.

Der Indianer schüttelte den Kopf: “Das Gehör eines Indianers ist nicht besser als das eines weißen Mannes. Ich werde es dir beweisen.”

Er griff in seine Tasche, holte ein Geldstück hervor und warf es auf den Gehsteig. Sofort blieben mehrere Leute stehen und sahen sich um.

“Siehst du, mein Freund, es liegt nicht am Gehör. Was wir wahrnehmen, liegt ausschließlich an der Richtung unserer Aufmerksamkeit.”

1

Das liegt nicht an deinen Ohren, sondern an deiner Wahrnehmung. Du scheinst sehr reizoffen zu sein. 

Was möchtest Du wissen?