Trotz 24-stündiger Erddrehung Stern immer sichtbar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du siehst das falsch!

24h ist ein Stern deshalb nicht zu sehen, weil es am Tag hell ist.

Der Polarstern z.B. ist auf der Nordhalbkugel aber immer "da", also wäre bei Dunkelheit auch ständig sichtbar.

Nie sichtbar sind bei uns hingegen alle jene Sterne, die "südlich zirkumpolar" liegen, also innerhalb eines Kreises um den Himmels-Südpol, der so gross ist wie die geographische Breite des Beobachtungsortes in Grad (°).

Mit Australien hat das nichts zu tun. Auf 50° nördlicher Breite etwa steht der Polarstern auch auf einer "Polhöhe" von 50°.

Daher sind Sterne in einem Umkreis von 50° um den Pol (also bis hinunter zum Horizont) hier auch ständig sichtbar = zirkumpolar. Im Gegenzug sind dafür Sterne in einem Umkreis von 50° um den Südpol hier niemals sichtbar, so wie etwa Alpha-Centauri.

Am Nordpol ist der ganze Nordhimmel ständig sichtbar, der ganze Südhimmel dafür nie. Am Äquator hingegen sind alle Sterne irgendwann sichtbar, die Himmelpole liegen tief unten am Horizont, alles rotiert parallel zum Äquator und Zirkumpolarsterne gibt es dort überhaupt nicht.

Ganz einfach...wenn du Geld über hast und keine Lust selbst was zu machen, dann bestell das. Allerdings muß dir klar sein das die Aussage von archer1 richtig ist, wenn auch etwas ruppig dahergeschrieben. Sterne...alle die wir sehen können und alle die man durch Ferngläser oder sogar Teleskope sehen kann sind Benannt. Manche haben Namen manche Zahlen oder eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Niemand wird einfach die Namen ändern..Taufe hin oder her...der Eintrag erfolgt in eine Datenbank...da steht irgendwo ein Server oder sogar nur ein PC bzw Webseite auf der man mittels "seiner" Registrierung.die Daten einsehen kann.

Beispiel:Ein Wissenschaftler oder Astronom erstellt eine Studie oder einen Beitrag über einen Stern....der wird den Namen bzw. Bezeichnung benutzen die von der Star Administration International ( Internationale Astronomische Union ) mit Hauptsitz in Paris, vergeben bzw. registriert wurde.

Logisch: 10 000 Leute bestellten eine Sterntaufe...da sind 2-3 oder mehr dabei die den gleichen Stern genommen haben..je nach Packet kann man sie ja aussuchen. Meinst du wirklich die oben genannte IAU wird 3-5 mal im Jahr den Namen eines Sternes ändern? Und was ist mit den 2 "Vorbesitzern" wenn ich als dritter den gleichen Stern haben will? Es gibt inzwischen an die 10 Firmen die Patenschaften, Taufen und ähnliches anbieten. Jede hat ihre eigene Registrierungsstelle...klar jede will ja ihr Geld kassieren und nicht bei der Konkurenz für einen Eintrag bezahlen. Ich wette es gibt Sterne die so beliebt sind das inzwischen 10 oder 20 Taufpaten eine Urkunde besitzen. Such dir einen Stern aus den man von zu Hause aus gut sehen kann, such ein Bild im Internet, eine Sternkarte, druck eine Urkunde aus, setzt den Namen des Sternes ein, Laminier es ein oder setzt es in einen schönen Bilderrahmen und schenk es deiner Freundin. Als Registrierungsstelle kannst du was gut klingendes einsetzen....genaso machen es die "Firmen".

MfG Sz

Ja, der Stern kann nicht immer gesehen werden. Es gibt Sterne, die kannst du nur auf der Südalbkugel sehen, andere nur auf der Nordhalbkugel. Und weil die Erde um die Sonne wandert, kannst du die Sterne auch mal wochenlang gar nicht sehen, weil sie dann in der Nähe der Sonne stehen und bei Tag siehst du sie ja nicht.

Ersteinmal: Sie werden dir keinen Stern geben der nur in Australien zu sehen ist, da man aus Deutschland nur den nördlichen Sternenhimmel sehen kann ;D Und dann noch: Jeder Stern des nördlichen Sternenhimmels ist an jedem Tag anders lang zu sehen. Man sieht Sterne nur zu bestimmten Jahreszeiten mit ausnahme einiger Sternenbilder wie etwa dem großen Bären oder ähnlichem. Wenn sie dir einen Stern zuweisen, dann kannst du mit einer einfachen Sternenkarte herausfinden wann du den Stern wo siehst. Am besteb informierst du dich welcher Stern an eurem Jahrestag grade gut und lange sichtbar ist.

Es gibt Sterne, die 24h pro Tag zu sehen wären, wäre es immer dunkel.

Der Polarstern, die Sterne des großen Wagen/Bären usw. sind in nördlichen Breiten ganzjährig/ganztägig zu sehen.

Was möchtest Du wissen?