TROCKENE AUGEN VERZWEIFLUNG?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tja, bei Augentropfen muss man sehr aufpassen und sich welche OHNE Konservierungsstoffe (trocknen aus) verordnen oder in der Apotheke empfehlen lassen (ich würde direkt in der Apotheke fragen, da man sie ohnehin selbst zahlen muss).

Außerdem solltest du schauen, dass dein Körper genug Wasser - also gutes frisches Quellwasser, kein Mineralwasser) bekommt und davon ausreichend. In dem Buch 'Sie sind nicht krank - Sie sind durstig' hat der Arzt Dr. F. Batmangelidj beschrieben, wie er viele Krankheiten und Störungen NUR mit ausreichenden Mengen an Wasser geheilt hat. Das liest sich sensationell.

Und dann kenne ich noch von Dr. Schüsslers Biochemie den Mineralstoff Nr. 8: Natr. Chloratum D6 (Apotheke, Packung unter 10 €). Davon kannst du mehrmals täglich je 2 Tabl. auf der Zunge zergehen lassen - damit wird der Salz-Haushalt in deinem Körper ausgeglichen, der nämlich durcheinander sein kann. Nimm es so lange, bis die Trockenheit weg ist. Bitte nach 14 oder 15 Uhr nichts mehr nehmen (macht wach!).

Es ist wichtig, kein zu sehr gesalzenes Essen zu sich zu nehmen. Bitte verwende KEIN Jodsalz aus dem Handel (=Industrieprodukt, schädlich), sondern schau nach Meersalz oder Salz von Demeter oder das Himalayasalz - das sind natürliche Salzsorten. 

Du kannst dir auch eine Augenbadewanne in der Apotheke kaufen und mit lauwarmem Tee aus  Augentrost (das ist eine Heilpflanze!) Augenbäder machen. Das ist ein Hausrezept von früher. 

Zusätzlich - da es eine Verbindung zwischen Nase und Augen gibt - könntest du dir reines Meerwassernasenspray ohne weitere Zusatzstoffe (bitte Kleingedrucktes lesen) im Drogeriemarkt holen - das ist meist das billigste Nasenspray, so um die 1,79€. Mir hilft das immer, denn es macht die Nase sauber (von dem Staub, den man draußen so einatmet) von chemischen Rückständen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!


Ich kenne das, wenn man trockene Augen hat, hab es aber nur selten und wahrscheinlich keinen Falls so wie du.


Ich rate dir auf jeden Fall schon mal einen Termin beim Augenarzt zu machen.

Am besten helfen auch ganz klar Augentropfen. Ich weiß, wie doof die sind, aber sie bringen es wenigstens.


Trägst du vielleicht Kontaktlinsen? Brennt es? Ist es dauerhaft trocken? Nimmst du bestimmte Medikamente mit solchen Nebenwirkungen? Seit wann kommt das vor? Ist es nur drinnen oder auch draußen so? Rauchst du?


Das sind so Fragen, die du dir mal beantworten solltest. Vielleicht kannst du so ja erschließen, was du dagegen machen kannst.

Lüfte regelmäßig, trinke viel und nimm eventuell Kontaktlinsen öfters raus.

Auch kann ich dir ein Dampfbad empfehlen.


Aber wie gesagt ist der Augenarzt wohl der beste, der dir dabei helfen kann.

Alles Gute!!!

LG-BurjKhalifa



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach vielem Ausprobieren verschiedener Mittel gegen trockene Augen mit Hilfe des Augenarztes sind die Corneregel Tropfen für mich am hilfreichsten. Das enthaltene Dexpanthenol schützt die Bindehaut und lässt oberflächliche Verletzungen heilen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt`s doch Augentropfen, gegen trockene Augen, in der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe dir in der Apotheke entsprechende Tropfen oder ein Gel, das hilft ganz gut.

Warst du mal beim Augenarzt? Sollte vorher abgeklärt sein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?