trinke kein wasser nur cola

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das ist aber nicht gesund. Viel zu viel Zucker und Koffein (und Phosphorsäure, die ist schädlich für die Knochen). Ich trinke Fruchtsäfte, verdünnt mit mindestens nochmal der hälfte Leitungswasser (reine Fruchtsäfte enthalten auch zu viel Zucker - Fruchtzucker eben), meist so 3 - 4 Liter am Tag. Ich weiß, das ist sehr viel, aber es ist noch in Ordnung. Und bevor jemand kommentiert, ich hätte evtl. Diabetes (dann trinkt man angeblich viel), nein, das habe ich bereits abklären lassen. Dass ich so viel trinke ist bei mir nicht krankhaft, ich bin es schlicht und einfach gewohnt. :-)

DMbuzz1 04.01.2013, 04:15

Mit der doppelten Menge Fruchtsaftschorle, nimmst Du gleich viel Zucker auf, wie die Fragestellerin mit ihrer Cola. Das Coffein ist nicht besonders viel - die Menge in den 2 Litern entsprechen etwa 3 Tassen mittelstarkem Kaffee.

Fruchtsaft und Cola enthalten in etwa gleich viel Zucker.

1
NoHumanBeing 04.01.2013, 04:23
@DMbuzz1

Interessant zu wissen. Stimmt es eigentlich, dass Fruchtzucker weniger schädlich ist, als "normaler Zucker" (Rohr-/Rübenzucker)? Ersteres sind ja Monosaccharide (C6H12O6), letzteres Disaccharide (C12H22O12), aber ich schätze mal der Körper spaltet den Disaccharid ohnehin auf und lagert die zwei fehlenden Wasserstoffe an und hat dann wieder Glucose oder? Schließlich kann ja nur Glucose verstoffwechselt werden. Von daher müsste es eigentlich egal sein oder?

0
DMbuzz1 04.01.2013, 04:36
@NoHumanBeing

Da kenne ich mich nicht so gut aus und will mich da auch nicht weit aus dem Fenster lehnen. Es wird einiges geforscht auf dem Gebiet und es scheint deutliche Unterschiede zwischen den Zuckerarten zu geben. In letzter Zeit steht mal wieder die Fruktose auf der Abschussliste, da sie Diabetes und Fettsucht fördern soll (bis vor einiger Zeit hat man das Gegenteil verbreitet...). Ein paar Hinweise stehen z.B. unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Fruchtzucker

Saccharose wird im Körper in die Monomere zerlegt, richtig, die werden dann aber beide auf verschiedenen Wegen verstoffwechselt - d.h. die Fructose wird nicht in Glucose umgewandelt.

0

Das ist schlimm! Trink lieber.viel milch weil cola baut den knochen ab was osteoporose (weiss ned wie man des schreibt) zur folge habe könnte. Wenn di dann aber milch trinksz dann baust du deinen knochen wieder auf. Bei osteoporose sind deine knochen zerbrechlicher. Bei starker osteoporose kann sogar der kleinste normalste sturz einen knochenbruch zur folge habe. Ich wuerde mixh lieber mal untersuchen lassen :-\

DMbuzz1 04.01.2013, 04:12

Osteoporose ist keine Glasknochenkrankheit und tritt normalerweise auch nicht in diesem Alter auf.

0

Das ist irgendwie schon ein Problem. Irgendwann wird sich deine Gesundheit rächen. Entweder deine Zähne geben auf, oder dein Herz, oder irgend ein anderes Organ. Ich würde dir nicht empfehlen, daran weiter festzuhalten...

Alles Gute Nubia

sehr ungesund. Versuche immer weniger cola zu trinken und stattdessen mehr wasser. lass dir zeit dabei und du wirst dich daran gewöhnen. cola kann sehr süchtig machen.

turner1618 04.01.2013, 03:58

nein kann es nicht Koffein kann süchtig machen Cola aber nicht

0
DMbuzz1 04.01.2013, 04:09
@turner1618

Ein wichtiger Bestandteil von Cola ist Coffein - es ist sogar nach einer stark coffeinhaltigen Pflanze (der Colanuss) benannt.

0
Liddle 06.01.2013, 14:42
@DMbuzz1

Da Muss ich Dmbuzz1 recht geben. in cola ist ein haufen Koffein drin.

0

Dann trinke eben Sprudel (medium oder classic) da kriegst du nicht so viel runter, es ist viel gesünder als Cola und hat den gleichen Effekt! Wegen dem Sprudeln der Cola kannst du nicht so viel trinken, sprudel "sprudelt" ja auch vom Namen her und du bist nach wenigen Schlucken nicht mehr durstig!

Es wurde in einer langjährigen Studie (vor kurzem), dass Menschen, die mind. eine Flasche Cola pro Tag trinken, alle Diabetes und eine kaputte Lunge bekommen. Ich würde dir abraten.

AlexJH 06.01.2013, 20:56

Alle wohl eher nicht. Obwohl es sicher nicht das gesündeste ist.

0

lass es also mein cousin ist 22 und eig. auch topfit. Er trank jeden Tag mehrere Liter Spezi,letztes Jahr spuckte er Blut,beim Arzt kam raus dass iwie der Darm oder so geschädigt wurde ,sry habs nicht ganz mitgekriegt.Auf jeden Fall kann das echt gesundheitsschädlich sein.

Bis auf das es die Zähne schädigt und diese Menge Phosphorsäure auch nicht grade gut für die Knochen sein dürfte, sehe ich da kein großes Problem - insofern Du Dich ansonsten gesund ernährst.

Probier doch mal Apfelschorle oder ähnliches - muss ja nicht unbedingt Wasser sein... Und das Vollgebiss kommt dann halt mit 55 oder 60 statt mit 70...

turner1618 04.01.2013, 04:00

denn Cola ist schlecht für die Knochen Mist kannste mal schön sein lassen

0
SmileyMusicEmo 04.01.2013, 04:07
@turner1618

Stimmt aber! Cola enthält eine Säure, die den Knochen abbaut und ist somit ungefaehr das gegenteil von calcium welches in milchprodukten enthalten ist. Es gibt auch eine Krankheit wo sich der knochen abbaut. Sie heisst Osteoporose.

0
DMbuzz1 04.01.2013, 04:08
@turner1618

Das ist kein Mist - die Phosphorsäure bringt, wenn man sie dauerhaft in großer Menge aufnimmt das Phosphat-Calcium Gleichgewicht im Körper durcheinander. Dadurch wird die (Wieder)-Aufnahme von Kalzium in die Knochen erschwert. Ob das im Einzelfall zu Problemen führt, ist ein ganz andere Frage - laut einigen Studien scheint es auf jeden Fall bei Jugendlichen und bei ein Anlage zur Osteoporose negativen Einfluss zu haben. Die Horrorgeschichten, die man hin und wieder liest, sind natürlich maßlos übertrieben.

0

vielleicht einfach mal keine cola sehen oder dir mal abgewöhen es zu trunken / kaufen du weisst ja selber dass das schädlich ist einfach mal wasser trinken wobei sprudelwasser auch nicht ganz gesund ist dann versuch einfach mal leitungswasser zu trinken :)

Dann zwing dich dazu Wasser zu trinken, das muss ich leider auch tun. Ich belohne mich immer wieder dafür. Ich sage zum Beispiel: Kein Kaffee am Morgen, bevor ich kein Glas Wasser getrunken habe! Und ich brauche meine Tasse Kaffee, also muss ich das Zeug wohl oder übel runterschlucken... Ich fühle mich im nachhinein aber viel besser, wenn ich das Wasser getrunken habe. 1,5 Liter sind meines Erachtens nach wirklich machbar. Schlucks einfach runter, aber teil es dir über den Tag auf, von einem Glas bekommst du keine "Schmerzen". Ansonsten ist es okay, dass du Cola trinkst, finde ich. Alles in Maßen, dann machst du nichts falsch.

DMbuzz1 04.01.2013, 04:11

Sich zu zwingen irgendetwas zu essen oder zu trinken, ist im Normalfall alles andere als gesund - der Körper wehrt sich nur sehr selten ohne Grund...

0
Privatperson00 04.01.2013, 04:19
@DMbuzz1

Es geht hier um etwas essentielles: Wasser! Ich finde das ist es schon wert...

0
DMbuzz1 04.01.2013, 04:44
@Privatperson00

Es geht nicht darum, ob es das wert ist. Es ist einfach in den meisten Fällen überhaupt nicht gesund, sich zu zwingen "gesunde" Dinge zu essen oder zu trinken. Der Körper weiß, wenn man ihn denn lässt, meistens recht genau, was er benötigt. Wir haben inzwischen vermutlich mehr Probleme wegen zu hohem, als wegen zu niedrigem Wasserkonsum, da überall Panik gemacht wird, dass zu wenig getrunken wird. Ob das in Deinem Fall zutrifft, ist natürlich eine ganz andere Sache.

Insbesondere für alte Menschen ist das sehr gefährlich, da man diesen auch noch empfiehlt, wenig Salz aufzunehmen. Wenig Salz+viel Trinken kann aber sogar letal enden.

Und die Vorteile einer hohen Wasseraufnahme oder geringen Salzaufnahme für gesunde Menschen sind nirgendwo belegt. Menschen die sehr wenig trinken, sind, wenn dies nicht krankheitsbedingt z.B. durch ein gestörtes Durstgefühl passiert, nicht häufiger krank, als Menschen, die viel trinken - das ganze ist ein moderner Mythos. Die normale Schwankungsbreite der Wasseraufnahme ist sehr hoch und geht von 0,5L bis über 4L am Tag.

0
Privatperson00 04.01.2013, 08:17
@DMbuzz1

Das stimmt so nicht. Ja, mir ist auch bewusst, dass es nicht gut ist sich zu etwas zu zwingen, deshalb meinte ich ja, dass es über den Tag verteilt aufgenommen werden sollte! "Der Körper weiß, wenn man ihn denn lässt, meistens recht genau, was er benötigt!" - Das ist nicht richtig, es gibt einige Menschen ohne Durst- und Hungergefühl. Geringer Wasserkonsum kann schwerwiegende Folgen haben, die wiederum Folgen haben. So ist es zum Beispiel unmöglich eine gesunde Verdauung zu haben ohne genug Wasser aufzunehmen, außerdem kann dies zu Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen führen.

0

Mach' Dir kein' Kopp. Auch in Cola ist hauptsächlich Wasser, das Dein Körper sofort als solches erkennt, und zweckmäßig verwendet. ;o)

deli1991 04.01.2013, 04:04

Haha dann is ya alles ok :-)

0
Liddle 06.01.2013, 14:40

In Cola ist eine meeeeeeeeennnnnnnnnnnnggggggggggggeeeeeeeeee zucker drin. Hör auf damit. ich gebe Nubia da recht. glatteis: in cola steckt so gut wie kein wasser ich glaube sogar garnkein wasser hör auf ihm/ihr ein gutes gewissen zu machen

0
AlexJH 06.01.2013, 20:58
@Liddle

Was sollte denn sonst die Flüssigkeit in Cola sein? Quecksilber? Säure? Lauge?

0
AlexJH 06.01.2013, 20:58
@Liddle

Was sollte denn sonst die Flüssigkeit in Cola sein? Quecksilber? Säure? Lauge?

0

da bekommst du gaaanz schnell nierensteine. das ist extrem ungesund. hör besser auf. spätestens wenn du die hast hörst du auf mit dem ganzen cola zeug. hab ich auch. ich zwing mich jeden tag dazu mindestens 2 liter zu trinken weil es dir echt schei**e gehen kann.

kann böse enden ernährst du dich gesund??? machst du sport???? habe letztes jahr noch in den nachrichten gesehen das eine frau wegen des zuckers in cola gestorben ist war wie bei dir nur bischen extremer

Trink doch mal Apfelschorle oder ähnliches. Aber Kola ist nicht schlimm wenn du keine Beschwerden hast

Liddle 06.01.2013, 14:41

wenn man zuviel Cola trinkt ist das nicht gut.

0

Einfach kein Cola mehr Kaufen... Du musst ja nicht gleich vom süßen runterkommen, trinke Zitronensprudel und mache einen langsamen start.

Was möchtest Du wissen?