Wieso löscht Wasser/trinken den Durst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durch Atmen und Bewegung und gerade durch Sport verliert man Flüssigkeit (schwitzen) und natürlich durch den natürlichen Stoffwechsel. Deine Nieren arbeiten immer und es wird immer Urin produziert.

Diese Flüssigkeit fehlt deinem Körper. Über Wasser wird der Flüssigkeitspegel im Körper wieder aufgefüllt, dies wird über den Dünndarm blitzschnell in den Blutkreislauf hineingeführt.

Die Verdauung von feuchtem Essen dauert viel länger, hier die Flüssigkeit zu entziehen.

Wenn nicht alles exakt richtig ist - ich bin kein Mediziner, aber in den Grundzügen sollte es stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Durst sozusagen das Symptom von Wassermangel/Dehydration ist? :D bzw. der Körper, das Gehirn das Signal sendet, dass es wieder Wasser braucht, um richtig zu arbeiten, das Bedürfnis wird mit Essen nicht wirklich gestillt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Durst ist nur das Signal für Dich von Deinem Körper, daß Du Deinem Köper wieder Flüssigkeit nachtanken mußt, damit er weiter fehlerfrei funktionieren kann, Deshalb vergeht der Durst, wenn Du wieder nachgetankt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?