Trennung...richtig oder falsch?

8 Antworten

Hallo, eigentlich hast du dir deine Frage schon selbst beantwortet, was gut ist. Wenn sich das für dich richtig anfühlt dann glückwunsch, hast du die richtige entscheidung getroffen. Das was du fühlst ist verständlich da du jetzt alleine im bett schläfst und du niemanden hast zum küssen oder schlafen , der wunsch nach zweisamkeit, mehr aber auch nicht. Und immer daran denken es gab für dich gute gründe einen neuanfang zu starten und nach vorne zu schauen. Immer wenn zweifelst denke an die gründe aus welchen du gegangen bist. Du hörst dich ziemlich jung an daher stehen dir noch allen Türen und dann findest du einen Partner für den sich das gelohnt hat. Also kinn hoch, stark bleiben und viel glück

Danke,ich bemühe mich nach Kräften....

allerdings bin ich nicht mehr ganz so jung,wie du annimmst (52)

0

Wichtig ist, was es für dich persönlich, deinen Weg, dein Gewissen, dein Glück, dein Leben ausmacht. Schmerz ist vergänglich. Vielleicht ist er heute, morgen, oder ein Jahr da. Aber ein glückliches, erfolgreiches, aufregendes Leben kann dich auf ewig prägen.

Nur Mut und kämpfe dich da durch!

Ja, das ist völlig normal und vergeht nach einiger Zeit. Nach deiner Beschreibung war die Trennung richtig. Eine "Neuauflage" eurer Beziehung würde zu nichts führen. Alles wird gut!

Das Schlimme ist,dass im Nachhinein die Probleme gar nicht so groß erscheinen,aber in der Beziehung haben wir beide darunter gelitten.Ich wollte dem Drama ein Ende machen und jetzt durchlebe ich das größte Drama überhaupt....und das schon seit 6 Wochen.Kann mal jemand meinem Kopf sagen,er soll die Klappe halten?

0
@gerillja

Lieber Kopf, halte endlich die Klappe! :-)))))

Dieselben Probleme würden nach einiger Zeit zurückkommen und euch beide wieder genauso nerven wie jetzt.

1
@Doofe

Danke vielmals....

er hört nur nicht ;-)

0

Wenn du merkst das du kein Spaß mit ihr hast und die Stimmung weg ist dann hast du alles richtig gemacht falls Stimmung da war dann hast du falsch gehandelt

vollkommen normal. Müssen wir alle durch und haben wir alle auch schon mal erlebt und überlebt. Keine Sorge: der Schmerz vergeht.

Was möchtest Du wissen?