Frag den Arzt, der dir das Präparat verschrieben hat. Nur er kann deine Fragen beantworten. Alternativvorschläge von Laien im Internet sind gefährlich. Sie können dein Krankheitsbild nicht beurteilen.

...zur Antwort

Unerklärliche Gewichtszunahme - zu viel Wasser?!

Hallo an alle!

Ich bin weiblich, 16 Jahre alt. Obwohl ich an meiner Ernährungsweise gar nichts geändert habe, konnte ich in den letzten zwei Monaten eine plötzliche Gewichtszunahme von mittlerweile insgesamt 2 kg feststellen. Wie schon gesagt habe ich nicht mehr gegessen. Da ich in den Weihnachtsferien unter leichter Verstopfung (wegen Bewegungsmangel) gelitten hatte, habe ich seitdem angefangen, mehr zu trinken. Sonst habe ich zu Hause zu den Mahlzeiten normal viel getrunken, aber in der Schule kaum etwas. Seit Januar trinke ich jeden Tag in der Schule einen halben Liter Mineralwasser. Allerdings hat das keine Kalorien, kann also auch nicht der Grund sein. Ich habe überlegt, ob mein Körper vielleicht seitdem Wasser eingelagert hat?! Vielleicht brauche ich gar nicht soviel zu trinken... Bevor ich mehr getrunken habe, hatte ich keine Beschwerden, hatte bloß mehr getrunken, weil ich dachte, dass die Verstopfung wegen zu wenig Flüssigkeitszufuhr kommt.

Angenommen, es ist wirklich eingelagertes Wasser, was das Gewicht ausmacht, verschwindet das wieder von allein, wenn ich zum Beispiel nicht mehr ganz so viel trinke? Ich wiege mich einmal die Woche nach der Toilette, also sind es immer ungefähr gleiche Bedingungen. Mir ist auch aufgefallen, dass mein Bauch nicht mehr ganz so flach ist (nüchtern) wie Anfang des Jahres.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir meine Frage beantworten könntet, ob das wirklich eingelagertes Wasser ist oder eventuell etwas anderes?

...zur Frage

Welch ein Drama! 2 kg in 2 Monaten! Absolut schrecklich! Laß dir sofort das Fett absaugen!

Spaß beiseite. Wer bei 2 kg Gewichtszunahme in 2 Monaten so überreagiert wie du, zeigt Symptome einer Eßstörung. Du hast dein jetziges Gewicht nicht angegeben. Ich vermute aber, dass du stark untergewichtig bist.

Wahrscheinlich braucht dein Körper die Nährstoffe, um sich richtig entwickeln zu können. Gönne ihm das, damit du gesund bleibst bzw. wirst.

...zur Antwort

Verstehe ich deine Frage richtig? Du hast Heimarbeit gesucht und APW Marketing angeschrieben, weil die Firma angeblich Heimarbeit zu vergeben hat??

Seriöse Unternehmen verschicken an Bewerber nicht vorher kostenpflichtige Pakete. Vermutlich will die Fa. nur € 24 an dir verdienen und du hörst nie wieder etwas von ihnen. Verweigere die Annahme des Paketes oder schicke es ungeöffnet zurück. Bezahle kein Geld für irgendetwas.

...zur Antwort

Was das sein kann, kann dir im Internet niemand sagen. Sprich mit deinen Eltern und geht gemeinsam zum Arzt. Nur er kann dir helfen. Alles Gute!

...zur Antwort

Das ist - wie alle anderen Nahrungsergänzungsmittelersteller - ein gewinnorientiertes Unternehmen, das hauptsächlich an die Geldbörse der Konsumenten will. Die Werbung ist - wie ebenfalls bei allen Konkurrenzunternehmen - vollmundig, basiert jedoch nicht auf fundierten wissenschaftlichen Studien. Vorsicht ist folglich angebracht. Diese teuren Mittelchen sollten nicht ohne ärztliche Aufsicht/Kontrolle genommen werden. Bei einer vernünftigen Ernährung benötigt niemand Nahrungsergänzungsmittel. Überdosierungen können durchaus gesundheitsschädlich sein.

...zur Antwort

Warte lieber und strapaziere deine Haare nicht zu sehr.

...zur Antwort

Das ist ziemlich unrealistisch. :-)))

...zur Antwort