Transportsicherung PKW?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Transportsicherungen haben nur Neufahrzeuge die vom Werk zum Händler kommen !

Das heißt einige Funktionen die das Fahrzeug besitzt sind noch außer kraft gesetzt und das Fahrzeug erreicht nur eine geringe Geschwindigkeit .

Hoffe geholfen zu haben

Gruß Flori

Wo hast du das den her ?

0
@bubukiel

Habe verschiedenen Mechanikern im Autohaus (Ford & Volvo) wo ich Kunde bin bei ihrer Arbeit zugesehen . Bei den neuen Volvo’s muss die Geschwindigkeit am Tester auf jedenfall auf maximale Geschwindigkeit gesetzt werden sonst fährt er nicht schneller als 30 oder 50km/h .

0

Was meinst du mit Transportsicherung ? Das Auto wird schon sicher verladen und verzurrt auf dem Autotransporter.

Als Transportsicherung werden Plaste Einsätze verwendet welche an die Stoßdämpfer geklipst sind.

0
@BergZ1

Das gibt es nur bei Neuwagen, wenn es die überhaupt gibt. Habe ich noch nie etwas davon gehört.

0
@bubukiel

Federblockierer gab es damals z.B. Mitte-Ende der 90er bei BMW (E36 & E39) .

Quelle : Wartungsheft Seite Übergabedurchsicht

0
@Freizeitsprutz

In verschiedenen Foren von VW und Skoda liest man aber auch noch heute von vergessenen Transportsicherungen. Also kann ich davon ausgehen, dass bei einer Überführung eines Gebrauchtwagen die Sicherung der Federn bzw Stoßdämpfer nicht wieder eingebaut wird?

0
@BergZ1

Genau die Transportsicherung wandert beim Händler sofort in die Mülltonne da keine Verwendung dafür ist .

Und bitte vertausche die Transportsicherung nicht mit Federwegbegrenzern z.B. bei Sportfahrwerken damit das Fahrzeug entsprechend härter ist .

Gruß Flori

0

Was möchtest Du wissen?