Trage ich als Junge zu viel Schmuck?

17 Antworten

Das Problem der Jugend: sich nach anderen richten, gefallen wollen! Nein, vergiss es, sei Du selbst. Die anderen fragen Dich auch nicht was sie anziehen dürfen! Mach' das was Dir gefällt und steh' dazu!

So weit grundsätzlich. Andererseits finde ich das für einen 14-jährigen (mein Sohn wird im März 14, meine Tochter ist 18) schon ein bisschen heftig. Auch Piercer haben ihre Grenzen, und seriöse Piercer lehnen Aufträge unter 16 kategorisch ab, bei speziellen Piercings auch unter 18. Das finde ich persönlich richtig. Ich denke ein 14-jähriger kann noch nicht wirklich die Tragweite seiner Entscheidung erfassen, selbst wenn er noch so intelligent und gebildet ist - was die Unscherheit durch die Frage alleine schon beweist!

Was gefällt ist chic und sorgt für sich entscheidend für sein Wohlfühlen......jeder, der selbstbewusst ist, das zu tun was im gefällt und auslebt wird auf andere Meinungen PFEIFEN....also tu es auch!!!!

Es ist absolut deine Sache. Wenn du das trägst, weil es dir gefällt, dann mach weiter, wenn du es aber hast, weil du damit cool wirken willst, dann würde ich es bleiben lassen, weil es ja da wo du jetzt bist nicht klappt.

Allerdings hast du eine wichtige Lektion gelernt. Bei Mode kommt es nicht nur auf das "was", sondern auch auf das "wo" an.

Ich persönlich fand schon immer, dass mein Körper ab Geburt eine ausreichende Zahl an Löchern aufgewiesen hat und keine neuen hinzugefügt werden müssen, aber das muss jeder selber wissen.

Was möchtest Du wissen?