Träume planen. Bewusst Träumen? Klarträume

3 Antworten

Bei mir ist das so: Wenn ich an irgendwas denke bevor ich einschlafe Träume ich davon oder ich bilde mir den Traum in gedanken bevor ich einschlafe. Bedeutet, ich stell mir vor wie ich zum beispiel irgendwo im nirgendwo herumlauf(schlechtes beispiel :D) und das geleitet mich dann quasi in den schlaf und somit in den Traum. Heisst ich Träume meine Gedanken. Es kann auch passieren das du mitten im Traum merkst das du Träumst(hast du bestimmt schonmal gehabt) Und dann passiert alles was du dir vorstellst wenn du nur intensiv daran denkst. Soweit gehen meine erfahrungen.

Also wenn ich z.B. Gerade irgendetwas gruseliges Geguckt habe, möchte es jetzt aus meinem Kopf bekommen, weil ich in ruhe schlafen möchte, dann schließe ich meine Augen und denke mir irgendein Traum aus. Manchmal träume ich dann wirklich davon�?

Wow das ist eine gute Idee.

0

Nur kurz, da es hier fast täglich beschrieben wird (-> Suchfunktion nutzen):

  • du planst den Traum im Wachbewusstsein und führst den Plan aus, wenn du dich im Traum daran erinnerst
  • dafür notwendig ist die Erlangung von Luzidität, damit du weisst dass es ein Traum ist, dass du ihn steuern und deinen Plan ausführen kannst
  • grundsätzlich gibt es zwei Methoden: 1) du bleibst luzid während du einschläfts (WILD, Wake Induced Lucid Dreaming) oder 2) du trainierst eine eine grundsätzliche Aufmerksamkeit deines Bewusstseinszustandes (Wach/Traum) durch Realitätschecks (RCs, ca. 20 bis 30 mal täglich, statistisch effektivere Methode), die du dann gewohnheitsmäßig auch im Traum ausführst (DILD, Dream Induced Lucid Dreaming)

Alles weitere findest du hier: https://www.klartraum-wiki.de/wiki/Hauptseite

(oder im Klartraumforum deiner Wahl)

Was möchtest Du wissen?