Tränen sind kein Zeichen von Schwäche...? Zitat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Washington Irving: Tears are not a sign of weakness...

Das Gedicht heisst: "Es gibt eine Heiligkeit in Tränen. Sie sind nicht die Zeichen der Schwäche, sondern der Macht. Sie sprechen beredter als zehntausend Zungen. Sie sind Boten überwältigender Trauer ... und unaussprechlicher Liebe. "

Das ist was Emily Prentiss genau sagte, am Ende der Folge,die gerade im TV gelaufen ist.

Emily Prentiss: Washington Irving sagte: „Tränen haben etwas heiliges, sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke. Sie sind die Botschafter überwältigender Trauer und unaussprechlicher Liebe.“

Tränen haben etwas Heiliges. Sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Kraft. Sie sprechen beredter als zehntausend Zungen. Sie sind die Verkünder bedrückendsten Kummers,tiefer Reue und unaussprechlicher Liebe.

Was möchtest Du wissen?