TP-Link DLan funktioniert nicht mehr (Steckdosen?)

1 Antwort

Die erste Sache die mir einfällt:

Hast du neue Geräte angeschafft die nun das DLan stören? Also ne neue Microwelle oder ne HiFi Anlage etc. die nun neu immer in der Steckdose stecken?

Sehr unwahrscheinlich aber Möglich: Dein Nachbar betreibt nun auch ein DLan Netz!?

Ich würde die Dinger erstmal neu paaren: Das geht wie folgt:

Beide Geräte nebeneinander in eine Mehrfachsteckdose stecken. Dann drückst du gleichzeitig beide Pair Knöpfe für EXAKT 3 Sekunden!!!! Länger und und du führst einen Reset durch.

Wenn das paaren nichts gebracht hat führst du wirklich mal einen Reset aus. Dazu die pair Knöpfe so lange drücken bis die Lampen blinken.

TP-LINK TL-PA4010KIT kompatibel mit Speedport Nei?

Hallo. Ich wollte wissen ob ich Powerlinke "TP-LINK TL-PA4010KIT" mit dem Speedport Neo nutzen kann sprich ein Adapter nur nutzen muss und der Sender der Neo ist.

...zur Frage

TP-Link TL-WA850RE als Access point, Einrichtigs Probleme?

Hey, Ich habe mir den TP-Link TL-WA850RE Wlan Repeater gekauft. Da mein Router so weit weg ist versuche ich ihn als Access Point zu nutzen. meine Vorstellung war das ich ihn über den LAN Anschluss mit dem Netgear Dlan koppel und er somit nicht das Wlan nutzt sondern das Lan und es dann als Wlan wiedergibt. Laut internet soll das Funktionieren, jedoch schaffe ich es nicht. Mit dem Netgear Dlan ist alles in Ordnung.

...zur Frage

WLAN und DLAN zu schwach :/?

Habe seit heute eine 50k Leitung, bei dem Pc meines Vaters, welcher direkt per LAN im Router steckt, kommt beim Speed-Test die volle Leistung der Leitung an. Jetzt zu meinem Problem: Mein Pc steht ein ganzes Stückchen weit weg vom Router. Habe bist jetzt immer DLAN benutzt, meine DLAN-Verstärker haben eine stärke von 200Mbit/s und haben bei der vorherigen 2k Leitung wunderbar funktioniert, doch jetzt kommen nur 25k von 50k an. WLAN ist noch schlechter habe den Fritz!310 Repeater und den TP-Link TL-WN722N WLAN-Adapter. Naja Lan Kabel verlegen ist hier ziemlich kritisch, da ich um 1000 Ecken und Kurven müsste. Kann man da mit nem stärkeren Repeater oder so was machen?? Danke für Antworten.

...zur Frage

TP-Link TL-PA4010PKIT mit WLAN nutzen?

Und zwar hab ich heute meinen TP-Link TL-PA4010PKIT PowerLine Adapter bekommen. Ich hab mich natürlich sehr gefreut und ihn direkt Aktiviert. Doch nach ein bisschen rumprobieren hab ich gemerkt das ich damit kein WLAN habe (z.B. fürs Handy), hab ich etwas falsch gemacht oder hat der Adapter nur LAN?

...zur Frage

Wie bekomme ich die Fritz! App Fon über einen Access Point zum laufen?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte mein iPhone als mobiles Festnetztelefon nutzen und habe hierfür die Fritz! App Fon installiert. Solange ich mich im WLAN Netz der Fritzbox Cable 6490 befinde, funktioniert alles einwandfrei. Bewege ich mich aber in das WLAN Netz meines Access Points (TP-Link TL-WR802N WLAN ), kann ich nur noch nach draußen telefonieren. Ankommende Anrufe werden von meinem iPhone nicht erkannt bzw. es klingelt nicht.

Kann mir jemand helfen, die Sache richtig zu konfigurieren?

Mit bestem Dank und Gruß

Gisi109

...zur Frage

WLAN in Blockhütte mit DLAN über knapp 100m Reichweite möglich?

Hallo,

ich würde in meiner Blockhütte gerne WLAN haben, um Musik zu streamen. Problem dabei ist: Die Blockhütte liegt rund 100m entfernt vom WLAN-Router im Haus.

Bin nun auf folgendes gestoßen: TP-Link TL-WPA4226KIT Ist das ganze hiermit möglich? Die Blockhütte hängt auch am gleichen Stromkreis.

Funktioniert das ganze über eine Entfernung von rund 100m ?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?