Töpferkurs oder eigene Töpferscheibe (+Ton) - was ist günstiger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, dass es wie bei jedem neuen Hobby ganz gut ist, erst mal einen Kurs zu belegen. Da lernst Du nicht nur das Material und verschiedene Arbeitsweisen kennen, sondern Deine Werke werden auch noch gebrannt.

Wenn Du nach dem Kurs davon überzeugt bist, dass Töpfern jetzt DEIN Hobby ist, kannst Du ja alles nötige kaufen - und vor allem einen Platz finden, wo Du Dein Hobby in Ruhe ausüben kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Anfänger bist, solltest du die besser die Grundlagen erst einmal in einem Kurs erlernen. Dort gibt es - außer dem Knowhow - auch alle erforderlichen Werkzeuge, Maschinen und Materialien. Du hast bei deinen Überlegungen vergessen, dass nach der Anfertigung deines Objekts auch noch 2 Brennvorgänge folgen, wenn es "richtige" Keramik werden soll. Selbst nach Anschaffung einer Scheibe (mal die Preise dafür checken!!!) hättest du immer noch die Brennkosten bei Dritten zu stemmen.

Sich eine kleine Werkstatt nur für ein (vielleicht gar nicht lange geliebtes) Hobby einzurichten ist nicht nur zeitlich, räumlich und technisch aufwändig, sondern auch ziemlich kostspielig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall erst einmal einen Kurs besuchen. Drehen auf der Scheibe will gelernt sein. In manchen VHS werden Kurse angeboten.

In Trier in der Europäischen Kunstakademie werden Wochenkurse angeboten.  Nicht gerade preiswert aber nach einer oder zwei Wochen weiss man, ob man dieses Hobby weiterverfolgen will.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?