Tod in der Malerei?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst es natürlich auch ganz anders aufziehen, -gib mal das Wort Vanitas - Symbole -TOD ein,- da findest Du dann viele Bilder, die sich mit dem Tod beschäftigen. Und auch Totenschädel, die kannst Du für die Vortrag super verwenden. Ansonsten die Pieta - ein Vergleich zwischen Michelangelos Pieta aus der Peterskirche Rom/Vatikan mit der  Käthe Kollwitz Skulptur in Berlin (Alte Wache). Also die Situation einer trauernden Mutter, die ihren Sohn verloren hat. Ein zwar trauriges Thema ,- aber es gibt wundervolle Arbeiten,- auch Skulpturen- wie die oben erwähnten. Und sowohl Michelangelo als auch Kollwitz waren eben auch Maler (bzw.Malerin).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein weiß ich nicht, ob du da so viel findest würdest, deshalb würde ich auf jeden Fall Künstler als Beispiele anführen und näher in einzelnen Kapiteln darauf eingehen. Stelle mir das aber etwas schwer zum Recherchieren vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahkatbe
02.01.2017, 17:49

Ok, danke!

0

Wichtigster Bildtypus in der abendländischen Kunst: Kreuzigung Christi

Ältesten Darstellungen = Jungsteinzeit Tierjagd 

Ägypten= 1. Schlachtszenen

Rom= sehr verbreitet Gladiatorenkämpfe

Mexico= Menschenopfer

Bekanntesten und  häufigsten Darstellungen: Kreuzigung Christi, Petrus, Andreas

auch häufig Kreuzabnahme Christi daraus entwickelt sich Skulptur Pieta  und Grablegung Christi und das abgeschlagene Haupt von Johannes dem Täufer (sehr bekannt das Bild von Carravagio)

Sehr Bekanntes Bild der Tod Markts und häufig auch dargestellt der Tod Mariens

Ab der Renaissance gibt es in der abendländischen Malerei Schlachterbilder oft mit Feldherr z.b. Napoleon


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
19.11.2016, 10:52

das Bild heißt der Tod Marrats

0

Was möchtest Du wissen?