TITANIC: gab es Rose DeWitt Bukater wirklich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist keine reale Geschichte von einer Titanic-Überlebenden. Trotzdem ist sie nicht ganz frei erfunden. James Cameron (Ressigeur des Filmes) hatte eine reale Person als Vorbild (was die "alte" Rose im Film betrifft)  die ihn zu der Geschichte inspiriert hat.

Sie hieß Beatrice Wood, hier zu finden: https://de.wikipedia.org/wiki/Beatrice_Wood

Aber Beatrice Wood war nie auf der Titanic! Was Rose dort im Film erlebt ist erfunden.

Die 101-Jährige Rose heißt im Film Calvert.

Die Titanic betritt sie mit 17 als Rose deWitt-Bukater.

Als Gerettete auf der Carpathia gibt sie den Namen Rose Dawson an.

Wie sie es dem sterbenden Jack versprochen hat, heiratet sie später und wird deshalb zu Rose Calvert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist erfunden 

So eine Romanze wäre Nie möglich gewesen 

Da die 3 klasse nie Kontakt zu der ersten Klasse hatte

Die erste Klasse hatte Angst vor evtl Krankheiten die sie mitbringen 

Die wurden gut getrennt,  man hat schon  gut gesorgt da die sich nicht über den weg laufen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschichte wurde nur erfunden. Diese alte Frau, die das erzählt hat, war aber wirklich auf der Titanic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubblub1912
05.07.2017, 12:54

Welche Frau Bitte? Niemand aus dem Film war auf dem Schiff 

0
Kommentar von bienchen17w
05.07.2017, 12:55

Die Frau, die die Geschichte erzählt. Das war eine Überlebende.

0

Was möchtest Du wissen?