TITANIC: gab es Rose DeWitt Bukater wirklich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist keine reale Geschichte von einer Titanic-Überlebenden. Trotzdem ist sie nicht ganz frei erfunden. James Cameron (Ressigeur des Filmes) hatte eine reale Person als Vorbild (was die "alte" Rose im Film betrifft)  die ihn zu der Geschichte inspiriert hat.

Sie hieß Beatrice Wood, hier zu finden: https://de.wikipedia.org/wiki/Beatrice_Wood

Aber Beatrice Wood war nie auf der Titanic! Was Rose dort im Film erlebt ist erfunden.

Die 101-Jährige Rose heißt im Film Calvert.

Die Titanic betritt sie mit 17 als Rose deWitt-Bukater.

Als Gerettete auf der Carpathia gibt sie den Namen Rose Dawson an.

Wie sie es dem sterbenden Jack versprochen hat, heiratet sie später und wird deshalb zu Rose Calvert.

Leute, war von euren Vorfahren irgendjemand auf der Titanic?

Bei mir ja, Howard Bailey hieß der gute man, ich stamme von der Linie seines Bruders ab, welcher als unbekannter gerettet wurde.

Howard war Waffenmeißter auf der Titanic, er erlebte es Hautnah mit, so auch sein Bruder,welcher als Passagie auf dem Schiff war, die Karte hatte Howard ihm besorgt, das was blubblub1912 sagt, kann ich daher aufgrund von Erzählungen meiner Vorfahren und eigenen Recherchen, leider nicht bestätigen.

Ja es gab eine Liebesgeschichte, und ja die Passagiere der dritten Klasse konnten in die erste Klasse auf Einladung, wenn jemand aus der ersten Klasse jemanden aus der dritten Klasse einlud, so war dieser Willkommen.

Die weiter oben genannte Beatrice Wood, wird im Film nur einige male in Begleitung von Molly Brown ( so wird die eine Dame im Film genannt)und Mutter Dewitt-Bukator, gezeigt, im Film wurde sie mit Mr.Guggenheim in der Szene vor dem Essen gezeigt.

Rose Dewitt-Bukator war wirklich auf der Titanic, und ja sie wurde von der Carpathia gerettet, ich weiß das, weil der Bruder von Howard Bailey ( Ich gebe aufgrund des Datenschutzes nicht Preis, in welchem Verhältnis ich zu dieser Person stehe), ebenfalls als einer der Geretteten auf der Carpathia war.

Er erzählte später einigen Verwandten von den Erlebnissen auf der Titanic.

Rose Dewitt-Bukator gab auch wie erzählt nach ihrer Rettung auf der Carpathia den Namen Rose Dawson an.

Rose Dewitt-Bukator war auf der Titanic, und starb kurz nach der Jahrtausendwende im hohen Alter, einige Jahre vorher gab sie den Forscher das Interview, das konnte ich damals in Erfahrung bringen.

Bei uns wird die Story die Howard dort erlebt hat, immer weiter gegeben, daher ist einiges dazu bekannt. Howard wird in den Büchern zwar oft als, auf der Titanic gestorben, bezeichnet, er war aber einer von denen die mit Booten einige der Passagiere gerettet haben.

Ich habe die letzten Jahre immer wieder Recherchen angestellt, um soviel wie möglich über die Titanic heraus zu finden.

Es stimmt zum beispiel nicht, das Captain Smith mit dem Schiff unterging, er machte sich unfassbarerweise mit einem der Boote aus dem Staub, was aus ihm wurde ist nicht bewiesen, einige behaupten, er sei wenig später in den eisigen Lüften gestorben, andere behaupten, das er sich die Klamotten eines anderen Mannes angezogen haben soll, und gerettet wurde, es ist nichts genaueres bekannt über den Captain, also mir zumindest nicht, und ich habe etliches in Erfahrung gebracht was die Titanic betrifft.

Es war damals die größte Katastrophe in der Geschichte der Seefahrt, ich bin stolz darauf, dieser Linie anzugehören, und einigen die es interessiert die Story nach der wahren begebenheit, und den Erlebnissen von Howard Bailey zu erzählen.

Es wurde damals für den Film einiges hinzugedichtet, aber nicht alles, zum Beispiel die Kapelle, sie spielte tatsächlich bis zum Ende.

Ich freue mich euch über die wahren Hintergründe aufklären zu können.

Gruß

Kleine Korrektur nicht Beatrice Wood sondern eine Dame aus einem sehr reichen Haus, war als Comtess auf dem Schiff, ich hatte meine Notizen vertauscht.

0

Wieso wird dann überall gesagt dass Rose Dewitt-Bukator nur erfunden wurde und nicht existierte? Ich glaube kaum dass man das nicht herausgefunden hätte wenn es wirklich so wäre.

0

Nein ist erfunden 

So eine Romanze wäre Nie möglich gewesen 

Da die 3 klasse nie Kontakt zu der ersten Klasse hatte

Die erste Klasse hatte Angst vor evtl Krankheiten die sie mitbringen 

Die wurden gut getrennt,  man hat schon  gut gesorgt da die sich nicht über den weg laufen 

Was möchtest Du wissen?