Ist die liebesgeschichte zwischen Jack Dawson und Rose Bukater im film Titanic erfunden oder wahr?

12 Antworten

Der Untergang der Titanic ist eine wahre Begebenheit. Das Wrack der Titanic existiert auch heute noch. Es liegt in 3800 Meter Tiefe und wurde 1985 von Dr. Robert Ballard entdeckt.

Die Titanic wurde 1909 bist 1911 auf der Werft "Harland and Woolf" in Belfast gebaut. Am 10.04.1912 um 12.00 Uhr Mittags. lief sie von Shouthampton aus, mit dem Ziel New York. Doch ihren Zielhafen erreichte sie nicht.

Am 14.04.1912 um 23.40 Uhr kollidierte sie mit der Steuerbordseite, gegen einen Eisberg und versank um 02.20 Uhr am 15.04.1912. Von den 2200 Menschen an Bord, überlebten nur 712 in 20 Rettungsbooten.

Die Katastrophe löste den Mythos Titanic aus, welche anlaß gab, die Vorkomnisse zu verfilmen.

Aber ich habe mal eine Doku gesehen in der diese Rose erzählt hat wie es auf der Titanic war und das es Jack auch gab.

die geschichte ist wahr also das die titanic untergegangen ist usw.. aber mit der liebesgeschichte weiß ich auch nich so genau möglich wäre es.. (:

die liebesgeschichte ist erfunden..das mit dem schiff glaube ich stimmt..der film muss ja spannend sein..wenn sie so einen film nur zeigen würden wo nur ständig ein schiff darin wäre dann wäre er doch langweillig

Die Liebesgeschichte ist erfunden, aber vieles andere in den Film ist wahr (zb gab es die "Unsinkbare Molly Brouwn" wirklich und sie wahr auf den Schiff)

Was möchtest Du wissen?