Tiefkühlfisch - Wie auftauen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tiefkühlfisch auftauen Hat man keinen frischen Fisch zur Hand und greift auf Tiefkühlfisch zurück, dann stellt sich oft die Frage, wie der Fisch am besten und möglichst schonend aufgetaut werden soll. Von der “Brutalmethode”, den Fisch in heißes Wasser zu legen rate ich ab. Das tut dem Lebensmittel nicht gut und fördert nur das Keimwachstum. Auch ein Auftauen in der Mikrowelle ist nicht ratsam, da dabei oftmals die dünnen Ränder der Fischteile bereits garen.

Es ist drauf zu achten, ob der tiefgekühlte Fisch überhaupt aufgetaut werden muss. Bei bereits in der Packung fertig panierten Stücken ist auf der Packung oft angegeben, dass der Fisch unaufgetaut in die Pfanne gegeben werden soll.

Will man den Fisch jedoch selber zubereiten, d.h. würzen, oder evtl. in einen Kräutermantel packen, dann sollte man ihn in kalte Milch legen und zugedeckt im Kühlschrank in Ruhe auftauen lassen. Die Milch nimmt dem Fisch den Tiefkühlgeschmack und er schmeckt eher nach Frischfisch Quelle: http://www.my-hausmittel.de/tiefkuhlfisch-auftauen/

Aus der Verpackung nehmen und am besten so auftauen, daß er nicht im Auftauwasser liegen muß. Langsam im Kühlschrank auftauen. Wenn es ein Fisch mit festen Fleisch ist, kannst Du ihn prima in Milch auftauen, das macht das Fleisch schön zart und mürbe.

Was möchtest Du wissen?