Tesla Spule,Tesla Transformator?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst wird dabei nur ein Kondensator geladen, wenn der Kondensator voll ist, reicht die Spannung aus um einen Lichtbogen in der Funkenstrecke zu erzeugen.

Du hast im Prinzip einen Schwingkreis, dieser wird durch die Funkenstrecke beim Durschlag geschlossen.

Das führt dazu dass der Schwingkreis eine Schwingung in seiner Resonanzfrequenz vollzieht.

Die Schwingung wird Induktiv auf die zweite Spule gekoppelt.

Wenn die beiden Schwingkreise die selbe Resonanzfrequenz haben kommt es zu einer Resonanzüberhöhung und folglich zu einer sehr hohen Spannung auf der Sekundärseite.

Alles weiter findest du auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tesla-Transformator

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?