Termin beim juwelier für 2. ohrloch nötig?

4 Antworten

ehm doch, es ist schon unbedingt der Fall, dass Piercer hygienischer sind... Juwelieren schießen, Piercer stechen!! Das ist ein rießiger Unterschied! Ein Juwelier KANN gar nicht sauber arbeiten, einfach weil man die Pistolen wegen dem Plastik nicht in den Autoklaven sterilisieren kann! Das sterilisieren ist aber pflicht, da du dich sonst mit Krankheiten der Kunden davor anstecken kannst!

Und nein, das desinfizieren (was die Juweliere stattdessen tun) ist NICHT das selbe und NICHT genau so gut! Bei diesen Dreckschleudern von Pistolen kannste dich auch mit Aids oder Hepatitis anstecken, willst du das? NEIN, ich denke mal nicht...

BITTE gehe NICHT zum Juwelier, der hat weder die nötige Ahnung davon, noch die Ausbildung dazu oder das richtige Material!! Diese "Gesundheitsstecker" sind unhygienisch, da sie Dreck unter dem Verschluss sammeln. Sie sind ungeeignet, da sie aus Chirurgenstahl (enthält geringe Nickelmengen) statt aus Titan sind! Sie sind ungeeignet, weil sie zu kurz sind und somit deinem Ohr keinen PLatz bei Schwellungen geben -> wird ins loch gezogen! Und sie sind viel zu stumpf! Steck mal dein Finger durch ein Papier: es wird zerreißen oder zumindest ausfransen! mach das selbe mit ner spitzen Nadel: das Papier hat ein sauberes Loch!

So ist es auch bei deinen Ohren: Beim schießen entsteht ein gefranster Wundkanal, wo sich super Keime einnisten! Außerdem ist hier die ABheilzeit länger!

Oh und nochwas: die Juweliere haben keine Ahnung von der richtigen Pflege danach! Ihre "Tipps" sind, wenn sie überhaupt welche geben, meist einfach nur falsch! Sie empfehlen sogar, ein frisches Piercing zu drehen! Dadruch wird nur alles aufgerissen, wenn es mal ein bisschen verheilt ist, außerdem wird Schmutz und Kruste in den Stichkanal gedreht!! Sie geben viel zu kurze Angaben bei "wie lange nicht schwimmen" und "wann darf ich wechseln", kurz: sie haben NULL Ahnung davon!!

EIn Juwelier hat auch keine Ahnung vom richtigen Platzieren, wie oft hab ich schon Bilder gesehen, wo die 3 Ohrringe nicht in einer Reihe waren oder das rechte viel höher sitzt als das linke (ist bei meinen, LEIDER geschossenen, auch so...)

Wenn du es richtig habe willst und dir dien Körper und deine Gesundheit statt 10 sogar (!!) 20 Euro wert sind, dann geh einfach zum Piercer, wenn du ein Piercing haben willst! Außerdem sticht ein guter Piercer auch nicht ne Stunde an deinem Ohr rum, er ist meist mindestens genau so schnell "durch" wie ein Juwelier mit deinen Mistdingern!! Dafür arbeitet der Piercer aber sauberer und genauer!!

Wenn dein Körper dir egal ist, dann lass es einfach ganz, dann bist du leider nicht reif genug für ein Piercin, tut mir leid...

Ich merke, dass diese verdammte antwort aus purer wut geschrieben wurde. Stress mal nicht so rum. Aber trotzdem danke für die investierte zeit.

0
@ylumwlned

oh Gott tut mir leid, mit das "deinen Mistdingern" sollte eigentlich "seine Mistdinger" heißen, ich meinte damit die Pistolen, nicht diene Ohren :O Sorry, komme gerade aus dem Urlaub, sonst hätte ich dir schon vorher geschrieben :(

aber trotzdem solltest du die Finger von den Pistolen lassen! Die Risiken bleiben!

0

Eigentlich müsstest du ohne Termin ein 2. Ohrloch bekommen.

Kommt wohl auf den Juwelier drauf an. Bei meinem bin ich einfach beim zufälligen vorbei gehen reingegangen und hab mir vier auf einmal schießen lassen xD Aber bitte nur das Ohrläppchen, der Obere Rand is tabu, da muss der Piercer her! Tipps: Bitte gut desinfizieren, mindestens eine Woche lang drei mal am Tag, nicht das es sich entzündet!

Haha ok :D danke auch für die tips. Ich lass sie mir eh ins ohrläppchen stechen. Danke ;)

0

eine Woche??! Mindestens 4 bis 6 sollten es schon sein! Tabu ist eigentlich alles an Piercings für einen Juwelier (siehst du, nicht mal der Name des Berufes passt zusammen...Piercer heißen nicht um sonst so!), ich glaub in der Schweiz oder Österreich ist es endlich verboten worden, aus gutem Grunde!

0
@HelftMir123

Kommt immer auf die Verheilung drauf an (außerdem hab ich eh mind geschrieben, manche wissen net mal das des machen solln). Mein Lippenpiercing durfte ich nach drei Wochen schon wechseln weil es super verheilt ist und der doofe Stab mir das Zahnfleisch wund gemacht hat. Mir hat meine Mutter damals die Ohrringe reingedrückt und ich hab auch überlebt. Is jedem seine eigene Entscheidung aber der große Unterschied: Der Juwelier kostet entweder wenig oder nix und der Piercer will oft EUR 70,- für ein Loch und manchmal muss man die Stecker auch noch dazukaufen. Und das es sich nicht entzündet ist hier auch nicht garantiert. Viel Geld für null Arbeit. Alles was beim Knorpel ist gehört gestochen aber bei den Ohrläppchen haben es sich alle die ich kenn schießen lassen!

Zum Thema Piercer/Juwelier: Kommt auf den Menschen an. Der Typ beim Juwelier hat sich echt viel Zeit genommen, alles brav gesäubert und war total nett. Meine Piercerin hingegen war an dem Tag furchbar hektisch, gelangweilt und hat alles husch husch gemacht. Wer war nun kompetenter? =)

0
@HelftMir123

Du weißt schon, dass ich ein ohrloch haben will und nicht oben am ohr? Oder nennt man das auch piercing, wenn man ein 2. Ohrloch will?

0

Kann man einen Salzkristall Brocken bearbeiten wie einen Edelstein?

...zur Frage

Fürs dritte Ohrloch zum Piercer?

Kann man, wenn man drei Ohrlöcher nebeneinander am rechten Ohr im Ohrläppchen und zwei am linken Ohr im Ohrläppchen haben möchte, zum Juwelier gehen, um sie geschossen zu bekommen oder muss man wegen dem dritten Ohrloch zum Piercer gehen?

...zur Frage

Ohrloch (Ohrläppchen) beim Piercer oder Juwelier

Nabend Leute,

Ich würde mir gerne ein Ohrloch stechen lassen, nur weiß ich nicht wo ich es mir stechen lassen soll, beim Piercer oder Juwelier.

Was meint ihr dazu?

Tragen möchte ich erstmal Fake Plugs, später evtl richtige Plugs.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ohrloch nachstechen / nachschießen lassen. Aber VON WEM?

Hallo. Ich mir habe vor einem Jahr mein 3. Ohrloch insgesamt also das 2. Ohrloch an einem Ohr vom Juwelier schießen lassen. Die beiden davor wurden auch vom Juwelier geschossen (war ich aber noch sehr klein. 3 oder so). Die ersten Löcher waren klasse. keine Probleme oder so gehabt.

Doch bei diesem Ohrloch war eig. alles mist: das schießen war noch okey, aber es hat immer wieder angefangen zu bluten und so und immer wenn ich mein Ohrring rausgemacht habe, habe ich den Ring immer sehr schwer wieder rein bekommen. und dann hat es wieder geblutet.

Naja .. jetzt bekomme ich den Ohrring gar nicht mehr durch das Ohrloch und einen Stecker auch nicht. (das Ohrloch war/ist glaube ich auch schief) nun will ich das nochmal stechen oder schießen lassen. Meine Eltern wollen zum Juwelier . Ich möchte zu einem Piercer !!

Was ist nun am Besten? Piercer oder Juwelier??? (Und warum?)

Danke schon mal

mfg Joe :)

...zur Frage

3. Ohrloch. Passt das?

Frage steht oben. Ich möchte gerne ein 3. Ohrloch (am Ohrläppchen) haben, nur bin ich mir unsicher, ob der Platz dafür reicht. Würde ungerne unnötig zum Juwelier bzw. Piercer (ist ja hygienischer etc.) rennen, wenn die mir im Endeffekt sagen, der Platz nicht ausreicht.

Bild ist unten hinzugefügt!

Danke schon mal im vorraus für HILFREICHE Kommentare!

...zur Frage

2tes ohrloch wo stechen lassen?

wo kann man sich ein zweites ohrloch stechen lassen, ich meine eins, das über dem ersten ist.denn ich habe heute im radio gehört, dass das nur beim piercer geht und nicht beim juwelier, ich hatte eig vor, mir am dienstag eins stechen zu lassen :/, stimmt das wirklich?

und ist das dann schon ein piercing??

Danke im vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?