Telefonat mit Großeltern: Über was reden?

8 Antworten

Schule,Was du als Sport machst wie gut du darin bist,was du gestern in der Stadt gesehen hast...das kommt doch drauf an :). Mein Opa liebt Geschichte da er Professor an der Uni ist und das Unterrichtet. Also frage ich ihn oft Sachen darüber, oder habe ihm erzählt was ich gerade in der Schule durch genommen habe. Meine Oma ist die totale Klatsch Tante. Mit ihr kann man dann über Prinzessin Kate reden oder wo was man geshoppt hat, usw... :) das ist doch voll einfach

meistens sind Großeltern nicht so gesprächig und führen wenn dann das Gespräch selbst...die stellen eh immer die gleichen Fragen von demher mach dir da keinen Stress :) kannst nur über so sachen erzählen wie Schule, Ausbildung, Hobbys...eben was es bei dir so neues gibt und was du so seit dem letzten Gespräch erlebt hast :)

Fang an mit : wie gehts...dann fragen sie dich wie es dir geht und dann fragst du wie das Wetter bei ihnen ist und dann kannst du ja vieleicht mit ihenen über den Krieg reden und falls du noch in der Schule bist,sagen,dass ihr das gerade als Thema in Geschichte habt oder so... dann fangt ihr an über die schule zu reden und wie dort deine Noten sind und welche Fächer du am liebsten magst und sowas... und wenn du nicht in der Schule bist,kannst du fragen,was ihr liebstes Weihnachtsgeschenk war und wie Sylvester so war...

falls sie einen Hund haben,kannst du auch mal Fragen,wie es dem HUnd geht und was der gerade macht. falls sie einen Garten haben,kannst du so tun ,als würdest du dich für Gartenarbeit interessieren und fragen wie man eigentlich Rosen/Tulpen/Tomaten etc. pflegen muss...

Ja versuch einfach irgendwie sowas :) Liebe Grüße Chocolat31

Hilfe! Schwester möchte GV mit mir?

Hallo liebe Community.. Bitte was hier geschrieben ist ist kein Fake, es ist wirklich sehr wichtig!!! Seit gestern hat sich meine Welt schlagartig geändert. Meine Schwester hat mich gefragt, ob wir beide nicht miteinander schlafen wollen.. Mein ganzer Körper war auf einmal wie gelähmt, und ich konnte überhaupt nichts von mir geben. Sie meinte nur, das Ich mir Zeit lassen sollte ihr meine Antwort zu geben. Und das nichts dabei wäre + das es uns beiden gut tuhen würde... Zu uns beiden, kann ich nur sagen das meine Schwester und Ich immer ein sehr gutes Verhältnis miteinander hatten. Waren immer sowas wie beste Freunde, hatten immer zusammen Freundschaftskreise in der Schule, konnten immer über alles offen reden, und wir beide waren auch sowas wie die die das Leben in vollsten Zügen genossen haben. Sprich immer nach dem Nervenkitzel gesucht haben. Evtl stammt das aus unserer Familie, weil unser Onkel (der Bruder unseres Vaters) und unser Vater Rennfahrer waren bzw. heutzutage immernoch Kart fahren. Und unsere Mutter liebte Bungee Jumping über alles... Mit meiner Schwester, ich nenne sie jetzt einfach mal Lisa, haben wir diesen Nervenkitzel auch stets gesucht. Und jetzt, so sie, möchte sie den ultimativen Nervenkitzel suchen... Und ich ehrlich gesagt, suche dies auch schon seit einem guten Jahr. Es fing an das Lisa eines Tages in der Badewanne war, ich gerade auf die Toilette wollte und ich stürzte rein als sie gerade dabei war.. naja ich glaube mehr muss ich nicht sagen.. Ich stürzte raus mit angespanntem Körper, aber war auch gleichzeitig erregt.. Ich wollte dieses Gefühl sofort loswerden weil zu dem Zeitpunkt Ich es für falsch fand. Lisa kam dann später und wollte mit mir drüber reden. Sie fragte mich nach meinen Emotionen und Gefühlen nachdem was Ich gesehen habe.. Ich sagte zu ihr das ich verwirrt war, ein Gefühl der Verlegenheit.. und das ich erregt war. Lisa sah mich an und meinte das es okay sei. Wir würden uns seit unserem Lebensbeginn kennen, da ist es, gerade jetzt in der Pubertät, nichts unnormales das sowas passiert.. Das war vor einem Jahr, ich fing aber schon viel früher an manchmal an sie zu denken, während Ich.. Danach dachte ich nur, wie krank Ich sei, und habe es dennoch immer wiederholt. Und jetzt, weiß ich nicht wie meine Gefühle zu ihr stehen. Auf der einen Seite ist es falsch, was würde die Familie sagen wenn es rauskommen würde.. auf der anderen Seite ist aber der Nervenkitzel zu groß. Und, sie meinte auch noch "Wir würden damit ja keinen Schaden.. Kinder wollen wir beide nicht, und es wäre einfach nur eine Befreiung nach der Sehnsucht.. denn sie, möchte schon lange mit mir schlafen.." Ich bin total verwirrt.. was soll ich machen? Sie ist sich so klar diesbezüglich, und Ich.. möchte es auch, nur.. ich bin so durcheinander und weiß nicht wie Ich mich so entscheiden soll. Ich kann, und das weiß Ich, nicht auf Verständnis hier hoffen. Jedoch brauch ich unbedingt einen Rat, denn ich bin mit meinem Latein am Ende!

...zur Frage

Wie kann man Smalltalk führen?

Ich (w/15) kann mit Freunden über alles reden. Bei Fremden sieht es anders aus: Ich kann mit ihnen erst tiefgründige Gespräche führen, wenn ich sie besser kenne. Was mir aufgefallen ist: ich bin nicht in der Lage Smalltalk zu führen, wenn ich jemanden neu kennenlerne. Ich weiß nicht über was ich da reden soll (Themen wie das Wetter finde ich überflüssig)und dann entseht diese peinliche Stille. Wie kann ich das ändern?

...zur Frage

Welche Vor- und Nachteile hat die Kommunikation von heute?

Hey, ich habe mich gefragt, welche Vor- und Nachteile euch zu der heutigen Kommunikation einfallen. Unter die heute Kommunikation fallen in dieser Frage Whatsapp, Social Media, Skype...
Vielen Dank schon jetzt im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Warum reden Großeltern bzw. Eltern oft in der 3. pers. sg. von sich? Warum sagen sie "die Oma..."?

Wer kennt es nicht? Wie oft hört man etwas wie: "Die Oma muss jetzt kochen" oder "Die Mama muss jetzt bügeln"... Warum sagen Großeltern bzw. Eltern das so oft? Sie könnten doch auch einfach "ich" sagen, statt in der 3. Person von sich zu reden. Und warum reden sie so (fast) nur mit kleinen Kindern?

...zur Frage

Warum Eltern nicht mit ihrem Namen rufen?

Ich finde es im Moment irgendwie komisch, meine Eltern und meine Großeltern mit Mama, Papa, Großvater oder Großmutter anzusprechen. Es erscheint mir irgendwie, dass sie für mich nicht nur Eltern oder Großeltern sind, ich rede ja mit dem Menschen. Auch, wenn ich Menschen mit ihrem Namen anspreche, fühlt sich das seltsam an. Im Moment rufe ich jeden nur noch mit ihrem Namen, wenn sie mich nicht bemerken und ich mit ihnen gerne reden möchte. Wenn mich jemand mit meinem Namen anspricht, ist es für mich so, als würde er etwas in mir ansprechen. Ist das für euch auch in etwa so? Aus dem Grund würde ich ihren Namen aussprechen, wenn sich die Gesprächspartner dann genauso fühlen. Doch meine Eltern und Großeltern möchte ich bei ihren Namen nennen. Wie nennt ihr eure Nächsten? Wenn ihr Eltern oder Großeltern seid: Was würdet ihr denken, wenn eure Kinder oder Enkel euch mit eurem Namen rufen würdet? Habt ihr vielleicht eine Idee, warum wir unsere Eltern und Großeltern Mama, Papa, Großvater und Großmutter (usw.) nennen?

...zur Frage

Was machen am Geburtstag bei schlechtem Wetter?

Ich feiere mein Geburtstag nächsten Samstag aber ich wollte Picknicken mit 6 Leuten aber es wird schlechtes Wetter geben was soll ich nun machen ich will sehr wenig Geld ausgeben und bei mir Zuhause geht's nicht aus Platzmangel hat jemand ne Idee was ich machen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?