Taufzeuge und Pate, ein Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eine Zeugin kann bestätigen, dass die Taufe stattgefunden hat; ein Pate soll bei Ausfall der Eltern die Erziehung im Glauben fortsetzen

Der Unterschied ist - entschuldige bitte die Formulierung - dass die katholische Kirche manchmal etwas weit weg ist von der wirklich christlich-jesuanischen Einstellung. Das entscheidende am Christentum ist nicht katholisch oder evangelisch, sondern die UNBEDINGTE Liebe Gottes in jeden einzelnen Menschen, in jedes Lebewesen.

Wenn der Taufzeuge evangelisch ist, kann er deswegen im Falle eines Falles durchaus mehr christliche Werte vermitteln als jemand, der sich katholisch nennt, vielleicht noch zu Weihnachten in die Kirche geht und ansonsten nichts mit dem Glauben am Hut hat.

Es liegt also an dem Pfarrer?

0

Oft verbunden. Es muss nicht zwangsläufig eine Verbindung dessen bestehen.

Was möchtest Du wissen?