Tattoos im "Alter", erfreut ihr euch noch daran, oder bereut ihr es?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Ich habe keine Tattoos 53%
Ich stehe zu meinen Tattoos 46%
Ich bereue meine Tattoos 0%

16 Antworten

Ich stehe zu meinen Tattoos

ich habe zwei Tattoos die ich nicht mehr ganz so toll finde, eins ist schon fast 20 Jahre alt und sieht nicht mehr so schön aus und es ist nicht mehr Zeitgemäß. Ich werde es mir überstechenlassen mit einem anderen Motiv.Das andere ist an einer Stelle die man nicht immer bedecken kann.Da werde ich mir noch was überlegen. Das dritte ist jetzt 3 Jahre alt und gefällt mir immer noch sehr gut.Es ist an einer Stelle die man nicht sieht nur wenn ich nackt bin. Und das war sehr überlegt. Mit 20J. ist man nicht immer so vernünftig und entscheidet sich für ein Tattoo der Ewigkeit. Schließlich entwickelt man sich weiter und Intressen verändern sich.Ich bereue die Tattoos trotzdem nicht sie sind ein Abschnitt von meinem Leben und dazu stehe ich.

Ich stehe zu meinen Tattoos

Ich habe 2 Tattoos, das eine seit 8, das andere seit 5 Jahren und sie gefallen mir immer noch, sie sind allerdings unter der Kleidung und von aussen nicht sichtbar.

Ich stehe zu meinen Tattoos

Ich stehe dazu und ich finde sie immer noch schön. Ich habe sie an Stellen die man nicht jeden Tag sieht und die ich auch nicht jeden Tag sehe und ich denke, das ist das Wichtigste um seine tattoos ewig zu mögen. Wenn man die jeden Tag selbst sieht, wird einem das auch irgendwann lästig. So sehe ich sie mir öfter mal an, wenn ich lust zu habe. Alle bedeuten mir etwas und haben mit meinem Leben zu tun. Ich möchte sie nie missen.

Was möchtest Du wissen?