tattoos als lehrer?

14 Antworten

Aufgrund der momentanen Einstellungspolitik der Bundesländer, die immer schlechter wird, und das mit Sicherheit auch noch in den nächsten Jahren, würde ich dringend davon abraten.

Solltest du es mit sichtbaren Tattoos durch das Referendariat schaffen, was nicht gesichert ist, dann stehst du vor dem sog. dritten Staatsexamen. Das ist das Vorstellungsgespräch in der Schule oder bei der Landesschulbehörde.

Hier kann es sein, dass du an jemand sehr konservativen gerätst, was deine Chancen mit Sicherheit verschlechtert, eine Stelle zu bekommen.

Und die Stellensituation ist jetzt schon nicht besonders gut.

Und dann ist noch nicht einmal sicher, dass du überhaupt durch das Referendariat kommst. Hier hast du nämlich auch noch viele eingefahrene Konservative vor die, die sich auch noch für Halbgötter halten. Die können dich einfach durch das Examen fallen lassen, wenn ihnen deine Nase nicht passt, und du kannst NICHTS dagegen machen.

Als Beamter? kein Problem.

Als angestellter Lehrer? grundsätzlich auch kein Problem, nur sinken die Chancen eingestellt zu werden, also es kommt dann wohl drauf an was der jeniige davon hält der für Neueinstellungen zuständig ist.

Immer diese vorurteile,also wenn ein Mensch tattowiert und gepirct ist,es sagt ja nix über diese Person aus,höchstens das diese Person mehr auf ausgefallene sachen steht.

Aber zu deiner Frage ich denke schon dass er möglich ist

Ach so, und ich dachte schon, ausgefallen wäre es, wenn man heute null Tattoos hat.

0

Tattoos als Medizinische fachangestellte in einer Hautarztpraxis?

Wisst ihr ob die Chancen in diesem Berufsfeld schlechter sind mit tattoos ? Oder ist es dort nicht so schlimm wie z.B bei Erziehern ? (Sichtbare tattoos) oder auch mit Tunnel ?

...zur Frage

Gründe gegen Tattoo/Piercing/Branding?

Hi! Ich soll mir für eine Trainingsdebatte in der Schule Gründe überlegen, warum man Formen von Körperschmuck, wie zum Beispiel Tattoos, Piercings oder Brandings ablehnen sollte. Mir fällt dazu aber nichts ein, außer, dass es eventuell die Chancen bei der Jobsuche verschlechtern könnte, wenn dieser zu auffällig ist. Ein Grund ist aber bisschen zu wenig, also.. Es wäre wirklich sehr lieb wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte. :p Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ist ein Berufsschullehrer im öffentlichen Dienst tätig?

Ich muss ein Dokument ausfüllen. Gefragt ist, ob meine Eltern im öffentlichen Dienst tätig waren.

Ich verstehe darunter einen Beamten und dazu gehört doch der Beruf als Berufsschullehrer, oder nicht?

...zur Frage

Tattoo kündigung probezeit?

Ich habe Tattoos auf den fingern und wurde so angenommen für die Ausbildung im Gespräch haben die gesagt die haben damit keine Probleme und es sind viele tätowiert. Können die mich nun kündigen wenn ich mir die Handfläche auch tätowiere und die arme?

...zur Frage

Tattoos als Erzieherin?

Ist es in dem beruf Erzieher schlimm tattoos zu haben oder hat man dann schlechtere Chancen wenn man sich auf einen Job bewirbt ?

...zur Frage

Tattoo + BH. Stärkere Belastung = Schlechtere Qualität nach Jahren?

Hallo :)

Ich möchte mir ein Tattoo am seitlichen Brustkorb stechen.

Wird das Tattoo an dieser Stelle aufgrund des BH's stärker belastet und wird sich das auf die Qualität des Tattoos auswirken?

Mir ist klar, dass ich in der Zeit der Heilung keinen BH tragen werde. Ich rede von der Zeit danach.

Hat Jemand von euch ein Tattoo welches an soeiner Stelle ist und kann Ihre Erfahung mit mir teilen?

Ich habe Angst, dass das Tattoo in 5 Jahren zur Hälfte "abgerubbelt" ist :)

Dankeschön.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?