Tattoo erste nacht mit folie umwikeln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

auch wenn da viele unten mit ja geantwortet haben - nein es ist nicht gedacht dass du noch einmal die Folie draufmachst! Das ist eine Wunde die am besten an der Luft trocknet. wenn du die Folie über Nacht trägst sammelt sich das Wundwasser (ohne dass du die Möglichkeit hast es nach ein paar Stunden zu säubern) und es kann zu Entzündungen kommen. Bitte weglassen.

ok....dann werd ich gucken das mein handgelenk einfach von der bettdecke nicht in berührung kommen wird ^^

0

man soll nur nachdem es frisch gestochen wurde die folie über nacht drauflassen. ab dem nächsten tag dann ohne folie. dann gehts los mit 3 mal täglich bebanthen oder octenisept und ab dem 4ten tag vaseline 3 mal täglich ;) also so hab ich all meine tattoos gepflegt und alles ist problemlos abgeheilt ;)

Also ich weiß sehr wohl, dass da jeder etwas anderes empfiehlt, aber ich kenn es so dass nach 10 bis 16 Std. der "Verband" bzw eben die Folie, die der Tätowierer drauf gemacht hat entfernt wird. Dann waschst du die Tätowierung mit lauwarmen Wasser und etwas pH-neutraler Seife und tupfst das trocken. Ca 10 Minuten warten und dann das Tattoo mit Wundheilsalbe eincremen, und das dann immer wieder. Ein Verband kommt dann nicht mehr drumrum. Nich kratzen und rumpulen, dann verheilt das Tattoo schnell. Grüßle ;)

vaseline ist nicht gut, nimm lieber ne gute wundsalbe!

und die Folie bleibt nach dem stechen nur ca 2-3 stunden drauf, dann muss sie runter und das tattoo muss mit klarem wasser gesäubert werden!

ja das solltest du machen sonst entzündet sich das

Warum hast du das nicht den Tätowierer gefragt?

Was möchtest Du wissen?