Tapezieren oder Putz- was habt Ihr für Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Putz 60%
Tapeten 40%

4 Antworten

Putz

Putz braucht man immer, man kann Tapeten nicht auf die Ziegel kleben.

Trotzdem würde ich mir die Arbeit mit dem Tapezieren nicht mehr antun. Ein Strukturputz sieht auch gemütlich aus und Wände streichen geht auch schneller und einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Putz

Wir haben keine einzige Tapete im Haus. Und ich finde man kann Putz auch mehr verschönern. (Wir nutzten oft Schablonen und malen so die Wand an)

Ist nicht für jeden was, aber all meine Freunde sagen, sie finden mein Haus sehr gemütlich.

Übrigens wir haben nicht nur weißen Putz, sondern auch orangschnen, das macht die Stimmung umso bequemer.

Ich hoffe ich konnte dir ansatzweise helfen


Ruby:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Putz

Wenn der Putzer einmal da ist dann lasse die Wände mit leichter Struktur putzen. Brauchst du immer nur darüber streichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haeppchen
20.09.2015, 19:33

Eine leichte Struktur haben wir jetzt kürzlich auch einputzen lassen (in den Grundputz), es war einen Versuch wert, aber mir reicht das nicht, sieht nicht schön genug aus. Da kommt im Wohnzimmer noch ein schöner richtiger Strukturputz drüber, so wie der Fragesteller das beschrieben hast. Im Flur lassen wir das so, dafür reichts.

Aber Achtung, beim Schwager kann man den "richtigen schönen Strukturputz mit dem Fingernagel einritzen!! Da gibt es offensichtlich Unterschiede!!!

0
Tapeten

Ich würd mich für Tapeten entscheiden.Ist gemütlicher und kann trotzdem modern sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HundiiFreakii
30.08.2015, 15:18

Vielen, lieben Dank für deine Meinung! :-) LG HundiiFreakii

1

Was möchtest Du wissen?