Tankstelle Bewerbungsschreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar, nur der Satz "ich brauch Asche" reicht nicht. Aber schwülstige lange Begründungen müssen auch nicht sein, zumindest wenn es nur ein vorübergehender Nebenjob ist. Wichtig ist DEIN Nutzen FÜR die Tankstelle, also z.B. deine zeitliche Flexibilität, dein freundlicher Umgang mit Menschen, deine Verlässlichkeit im Umgang mit Geld und solche Sachen.

Ein bisschen Mühe sollte man sich auch bei einem Nebenjob schon geben. Ich finde nicht, dass man da einfach gar nichts schreiben kann, wie mein Vorredner sagt.

Bei einem Tankstellenjob könntest du zum Beispiel sagen, dass dir der Kontakt zu Menschen wichtig ist, und dass dir das individuelle Verkaufsgespräch sehr liegt. Bei den meisten Tankstellen muss man jedem Kunden Zusatzangebote machen (wie Autowäschen, Süßigkeiten o.ä.) - da ist ein bisschen Verkaufstalent schon wichtig. Außerdem könntest du sagen, dass du aufgrund deines nahe gelegenen Wohnortes flexibel einsetzbar bist.

Liebe Grüße, K

Da brauchst du gar nichts reinschreiben ;-) Es ist ja schließlich auch nur ein Nebenjob. Erwähne, dass du in der Nähe wohnst und so auch spontan aushelfen könntest. Das reicht schon...

Für einen Nebenjob musst du dir um solche Sachen kein Kopf machen. Reicht wenn du schreibst, dass du flexibel bist und schnell lernst.

Was möchtest Du wissen?