Takt,Boost,Mhz bei Grakas und CPUs?

3 Antworten

Mhz ist eine Einheit für Taktraten.

Eine Taktrate gibt an, wie oft ein elektronischer Schaltkreis durchlaufen wird.

Wenn man also 10% mehr Takt/mhz hat, wird der Schaltkreis 10% öfter durchlaufen, was theoretisch eine Leistungserhöhung von 10% erreicht. (Praktisch ist die Leistungserhöhung meist etwas weniger)

Der Boosttakt ist die maximale Taktrate der Grafikkarte. Das heißt, dass wenn die Grafikkarte voll ausgelastet wird, sie diese Taktrate annimmt. Wird die Leistung der Grafikkarte nicht vollständig in Anspruch genommen, kann sich diese heruntertakten, um Energie zu sparen, Lebenszeit zu verlängern und kühler zu bleiben.

Wird eine Grafikkarte zu heiß, wird der Takt zwangsweise verringert. Dies heißt dann Thermal-throttling.

Der Basistakt gibt den garantierten Takt an. Der Boosttakt wird ggf., egal wie gut die Kühlung ist, nie von der Grafikkarte erreicht. (Bei modernen Karten kannst du dir jedoch ziemlich sicher sein, dass er erreicht werden kann.) Der Basistakt wird aber auf jeden Fall erreicht. (Der Basistakt gibt nicht den Mindesttakt an; z.B. durch Thermal-throttling kann der Takt unter den Basistakt sinken)

Edit: Takt ist nicht gleich Leistung. Die Leistung wird (versimpelt) durch Takt*Kerne*Architekturfaktor berechnet. Das heißt, dass der Takt eine große Rolle bei der Leistung spielt, eine Karte mit niedrigerem Takt aber trotzdem besser sein kann.

Der Takt gibt an, wie hoch die Frequenz des Grafikchips ist. Je höher, desto besser.

Der Boost ist einfach nur ein erhöhter Takt, der bei genügend Strom- und Temperaturreserven zur Geltung kommt. Bei CPUs ist das aber meistens auf Kerne geregelt. Dann gibt es einen minimal höheren Boost für alle Kerne, einen etwas höheren Boost für 2 oder 4 Kerne und für einen Kern gibt es dann einen sehr starken Boost, der wird dann auch meistens angegeben, als allgemeiner Boost.

Zu beachten ist, dass Boost und Kern Anzahl sehr wenig zur Leistung einer CPU (oder auch GPU) aussagen. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Architekturen sind da gewaltig, Beispiel AMD Bulldozer gegen Intel Skylake oder AMD Zen. Eine 8 Kern Bulldozer CPU mit 4 GHz Basis Takt ist schwächer als eine 4 Kern (Skylake oder Zen) CPU mit 3 GHz Basis Takt!

Hallo, also der Takt ist zu vergleichen wie die Drehzahl bei einem Motor... der Takt kann sich je nach Bedarf ändern nach unten und nach oben. Mhz ist die Maßeinheit in der der Takt angegeben wird. Boost Takt heißt das eine Grafikkarte eine Art Turbo zum normalen Takt dazuschaltet um mehr Leistung zu generieren. Den Boost Takt hält eine Grafikkarte und eine CPU aber nur solange die Kühlung ausreichend ist. Wird eine der Komponente zu heiss taktet die GraKa oder CPU automatisch runter um die Temperatur zu regeln. Der normale Standardtakt ist der Takt der auf jeden Fall versprochen wird das dieser gehalten werden kann laut Hersteller. Meistens jedoch schaffen die Komponenten über dem Standard Takt zu arbeiten. Hoffe das war jetzt halbwegs verständlich.

bitte erst mal ne anständige frage stellen

Äußerst hilfreich für mich(einem PC Noob)

0

Was möchtest Du wissen?