Tabletten mit Biotin dass die Haare schneller wachsen, ist das möglich?

7 Antworten

Hallo würde aus meiner eigenen Erfahrung empfehlen mal was ganz anders
zu versuchen. Mal weg von den Chemie Keulen und zurück zu Natur. Mutternatur hat uns eigentlich für alles ein Heilmittel gegeben. Man muss nur wissen wie man das nutzt. Als mein Haarausfall angefangen hat war nicht so jung wie du, ich habe eine lange Zeit sehr Angst gehabt das ich bald keine
Haare mehr auf dem Kopf habe.  Während unseres Urlaub´s in Spain haben meine Frau und ich Vorort einen Netten Jungen Mann kennengelernt. Diese befasst sich schon lange mit dem Thema Naturheilkunde.  Ich habe ihm von meinem Problem erzählt und er wusste eigentlich sofort was mir da helfen kann. Er nannte mir ein paar Knollen, Kräuter und andere Sachen. Ich schaute ihn ganz verdutzt an und meine wo ich das alles her bekomme. Er verwies mich dann auf die Internet Seite Rocarahair. Diese war aber auf Spanisch
und somit konnte ich nicht viel mit anfangen. Habe dann aber gesehen
das die auch aus Deutschland liefern und man die Seite auf Deutsch
umstellen kann.  Fand ich echt toll und habe mir dann die empfohlenen Kapseln gekauft. Habe mir sofort die große Menge bestellt da mir klar war das es nicht von 30 Kapseln besser wird. So nun zunutze ich die Kapseln seit paar Monaten und ich kann es selber kaum glauben ist mein Haarausfall so gut wie wg. Ich merke beim kämmen und waschen das mir bei weitem nicht so viele Haare ausfallen wie zuvor. Ich weiß das ganze klingt echt komisch aber ich kann dir wirklich nur empfehlen es zu versuchen. Konnte mir früher
auch nicht vorstellen das mit eine Mischungen aus "Unkraut" mal dabei helfen wird mein Haarausfall zu stoppen.

Das kommt immer darauf an, was Du sonst noch so ißt. Wenn Deine Ernährung ausgeglichen ist, und sowieso genügend Biotin und genügend schwefelhaltige Aminosäuren zum Aufbau von Keratin enthält, nutzen Dir solche Tabletten gar nichts. Wenn Du aus irgendeinem Grund mangelernährt bist, und zB wenig B-Vitamine und wenig Eiweiß ißt, können solche Mittel diesen Mangel ausgleichen und dann wachsen irgendwann auch die Haare.

Ach ja - es gibt nur ein einziges Mittel. Ist sogar kostenlos: Geduld.

Was möchtest Du wissen?