suchen buggy für feld und wald. wer hat tipps. haben quinny xtra im auge, ist der dafür geeignet?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall sollte er große Räder haben und wendig und stabil sein. Ich würde einfach im Fachgeschäft ein paar Modelle ansehen und meistens kann dich da ein Mitarbeiter ganz gut beraten.

Also der TFK Buggy DOT eignet sich für alle möglichen verschiedenen Untergründen. Diesen habe ich selber im Einsatz und bin sehr zufrieden. Dazu ich auch folgendes gefunden: 

In unseren praktischen Untersuchungen des TFK Buggys DOT zeigte sich, dass sich das Fortbewegungsmittel auf den meisten Untergründen gut bewegen lässt. Auf den harten Betonböden von Großstädten lässt sich der Kinderwagen schnell und zugleich sicher kontrollieren. Die Kunststoffrollen sprechen schon auf leichtere Bewegungen an.

Auf unebeneren Untergründen bewegt sich der Buggy ebenfalls sicher. Hier entstehen allerdings Vibrationen, die sich über den Rahmen auch auf den Sitz übertragen. An einen erholsamen Schlaf des Kindes ist nicht zu denken, wenn der Wagen über Kopfsteinpflaster oder natürliche Wanderwege geschoben wird.

Der Passagier nimmt bei den Fahrten im komfortablen Sitz Platz, der durch das große Sonnensegel geschützt wird. So besteht weniger Gefahr, dass die gefährliche Ozon-Strahlung das Kind erreicht. Die Gefahr, dass das Kind aus dem Fahrzeug fällt, ist dankverschiedener Sicherheitssysteme relativ gering. Quelle: http://www.expertentesten.de/tfk-buggy-dot-im-test/

Auf jeden Fall 4 rädrig und Luftreifen. Nix billiges wenn ihr holprige Wege habt. Dann lieber was gutes gebrauchtes. Sonst kaufst du zweimal

Der Quinny ist definitiv nicht dafür geeignet! Suche einen Buggy mit großen Rädern wenn es geht sogar mit Luftreifen. Dein Kind hat sonst kein Komfort und wird durchgeschüttelt...

Was möchtest Du wissen?