substantivierung französisch

3 Antworten

Ich glaube nicht, dass es eine solche Regel gibt(lasse mich aber gern belehren). Wie Verben und Substantive im Französischen konkret aussehen, ist vor allem sprachgeschichtlich bedingt und dadurch fallen die Endungen / Suffixe sehr unterschiedlich aus. . Beispiele:

LÜGEN: mentir. DIE LÜGE: le mensonge

VERKAUFEN: vendre. DER VERKAUF: vente

KAUFEN: acheter DER KAUF: L'achat

Die Endung -eur weist allerdings meist auf jemanden hin, der etwas macht: vendeur = der Verkäufer; trompeur = der Betrüger usw.

et l'empereur, il empeure? ;-))

2
@Duponi

:-) Auch Kaiser empören sich schon mal.

1

"Die Lüge" ist keine Substantivierung von lügen, das wäre "das Lügen"

0

Die Regeln sind wahrscheinlich nicht straff genug, als dass man sie beim Lernen wirklich fruchtbar machen könnte.

Es ist deshalb besser, systematisch nach Wortfamilien zu verfahren. Da geht man am besten von einem Verb und seinen Stammformen aus, etwa :

prendre - prenant - pris

le preneur - prenant (als Adjektiv: un travail très prenant), la prise (mehrere Bedeutungen !) - la reprise - (auch : un repris de justice, brauchst du aber jetzt nicht)

Und nach Möglichkieit jeweils eine Redewendung dazu (wie hier bei "un travail très prenant")

ebenfalls, um dir die verschiedenen Bedeutungen anzueignen:

une bonne prise, une prise de courant, la prise de Constantinople usw.

Was möchtest Du wissen?