Stundenlohn bei 450Euro Job auf Reiterhof?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1991 habe ich netto 1100 DM bekommen/ 6 Tage Woche von 7- 18 Uhr als Mädchen für alles( Füttern, Reitunterricht geben ,Reitschüler anleiten,Ferienbetreuung Pferdepflege,Kundenpflege/Reitschüler und Pensionäre)

Durch den Mindestlohn denke ich 8,50 Euro pro Stunde, mehr nicht.Der Job macht nicht Reich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne maximal mit mindestlohn zzgl. Unbezahlter überstunden. ALLE Höfe setzen auf den faktor Pferd, für den auch öfter mal länger gearbeitet wird. Reich machts nicht, aber es kann ein schöner befriedigender Job sein. Schöner als Ware packen im Supermarkt, putzen o.ä. Ich fand nur Wochenmarkt hilfe ähnlich positiv. Probier es, aufhören kannst Du immer noch, wenn Du dich zu sehr ausgenutzt fühlst. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst da normalerweise nie mehr als den Mindestlohn erwarten. Eher erwartet man, dass Du unbezahlte Überstunden machst. Anders kann kaum ein Reitbetrieb überleben. Vor dem Mindestlohn gesetz waren 5-6 € für Hilfkräfte in Reitställen normal. 

Ein ausgelernter Pferdewirt kann schwer von seiner Arbeit leben, und das bist Du ja nicht mal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat mit dem 450 Euro Job nichts zu tun,der ist und bleibt so,gemeint ist der Bereich bei spätere Teilzeit,ggf. Vollzeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Verhandlungssache,denn dieser Bereich Betrifft weder den Tarif noch Mindistlohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirja1985
28.07.2016, 16:30

Weil es ein 450 Euro Job ist oder warum?

0

Was möchtest Du wissen?