Wie kann man einen Stromstoßschalter/Taster per Funk steuern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, die gibt es. Funktaster und sogenannten "Schaltaktor" einbauen - gibts z.B. bei Conrad Elektronik.

https://www.conrad.de/de/eltako-funk-taster-ft55-ws-2-kanal-reichweite-max-im-freifeld-100-m-640587.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luigee2000
04.11.2015, 11:02

Danke für deine Antwort, Herb. Über diese Systeme bin ich auch schon gestolpert. Allerdings benötige ich ja keinen Taster, der irgendwo fest verbaut wird, sondern eine Funkfernbedienung. Also quasi einen Handsender. Außerdem frage ich mich, wie so ein eingebauter Schaltaktor sich mit den übrigen Stromstoßschaltern verträgt. Also kann ich das Licht von außen mit der Fernbedienung einschalten und von innen mit den fest verbauten Nicht-Funk-Tastern wieder ausschalten? Welchen Aktor würde ich dafür genau benötigen? Habe meinen Elektriker auch mit der Suche nach einer Lösung beauftragt - der ist allerdings noch nicht weiter gekommen. Da war von irgendwelchen Relais die Rede. Daher meine Frage hier im Forum...

0
Kommentar von Chefelektriker
05.11.2015, 18:24

Da ist aber kein Aktor und Funksender bei,der kostet noch extra.

Oder soll er sich den Schalter in die Hosentasche stecken?:D

0
Kommentar von Herb3472
06.11.2015, 11:09

Na also! Gutes Gelingen!

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luigee2000
04.11.2015, 19:33

Funktioniert das, trotz des von herb3472 aufgezeigten Problems? Also sendet dieses Ding einen kurzen Impuls an den vorhandenen Eltako?

0
Kommentar von Luigee2000
05.11.2015, 12:31

Habe jetzt von Pollin folgende Info bekommen: "Der Funk-Fernschalter ist nur für eine Spannung von 24V- mit maximal 5A dimensioniert.
Vermutlich funktioniert Ihr Stromstoßschalter mit 230V~, somit wäre der HD2RX nicht geeignet." Das widerspricht aber dem, was du gesagt hast @chefelektriker? Gruß!

0

Was möchtest Du wissen?