streichen Schlemmkreide?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gar nicht, da hält nix drauf. Man hat früher eine Wandfarbe aus Kreidepulver und Leimwasser angerührt, sog Schlämmkreide (Schlamm ist der Wortstamm). Um da streichen zu können musst du diese Farbe erst abwaschen. Große Tapetenquaste, viel Wasser,viel "Muskelschmalz". Bis der blanke Putz freiliegt. Dann trockenen lassen und mit normaler Wandfarbe drüber. Schlämmkreide ist Wasserlöslich, Kratzen ist dumm, dann must du erst noch spachteln, bevor du streichen kannst.

Was möchtest Du wissen?