Stört ein Repeater das eigentliche wlan-Signal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

nicht direkt wird das WLAN signal weggenommen. Dein Rechner weiß nur nicht genau wo er sich einloggen soll.

So zu verstehen:

Der Rechner logged sich wie immer standardmäßig ein. Es gibt aber Programme die schauen was gibt es sonst noch für WLANs und kann ich mich da einloggen. Jetzt kommt es auf die Installation des Repeaters an.

Arbeitet der Repeater, wie es Standard ist, nur als "Verstärker" kommen von da die gleichen Signale wie von deinem Router, also ist das Programm damit beschäftigt ständig zu versuchen sich einzuloggen, was nun mal nicht geht.

Programm ist vielleicht falsch gesagt. Kann natürlich auch teil des Betriebsystems sein.

Gruß

Christian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnelii
25.03.2016, 14:18

Ich habe keinerlei Zugang zum Repeater. Nur meine Schwester nutzt ihn.

1

Ein Repeater stört nicht das WLAN-Signal. Er ist ein ganz normaler Client im WLAN, der mit allen anderen Clients konkurriert. "Weggenommen" wird da nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mehrere Teilnehmer in selben WLAN eingeloggt sind, dann wird das Internet natürlich langsamer. Wenn z.B. zwei gleichzeitig im selben WLAN eingeloggt sind, dann ist die Übertragungsrate bei jedem nur bei 50 %.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnelii
25.03.2016, 14:11

es ist egal, ob ich alleine drin bin oder alle. Ich habe trotzdem keinerlei Empfang mehr in meinem Zimmer, seit dem der Repeater bei ihr steht, den nur sie nutzt.

1

Man kann nicht differenzieren, wenn man den WLAN-Schlüssel eingegeben hat, woher man das Signal bekommt.

Der Repeater verstärkt nur das Signal, aber du kannst nie sagen, wer vom Repeater das Signal bekommt und wer nicht. Man kann sich in den Repeater nicht einloggen, nur in den Router.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydog1311
25.03.2016, 14:10

Repeater können durchaus eine eigene SSID haben und man kann differenzieren!

1
Kommentar von schnelii
25.03.2016, 14:10

Ja tut mir leid, ich kenn mich mit einem Repeater nicht wirklich aus, eigentlich gar nicht. Alles was ich weiß, ist dass er das Signal vom Router verstärkt. Jedoch lese ich überall, dass es die Geschwindigkeit des eigentlichen wlans um 50% verringert wird.

1

Ein Repeater verstärkt das W-LAN-Signal vom Router. Es ist aber nicht sinnvoll, den Repeater gleich neben dem Router zu plastzieren, sondern zb. in den ersten Stock, damit das Signal in den zweiten Stock gelangen kann.

Es kommt auch auf eventuelle Störquellen an, wie zb dicke Wände, Brandschutztüren, Stahlbetonwände/-decken. Dadurch kann das Signal enorm verringert werden.

Schau mal nach, wo das Signal gerade noch empfangen werden kann und stelle da, wo das Signal etwas besser ist, den Repeater auf, sodass das stärkere Signal weiter geleit werden kann (wie gesagt, direkt neben den Router bringt es nichts).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnelii
25.03.2016, 14:14

Ja der Router ist bei uns unten und ihr Repeater steht oben.

Nein, den Repeater nutzt nur sie. So hat es ihr Freund gemacht. Wir haben keinerlei Zugang dazu. Wir sind nur durch den Router eingeloggt, mehr nicht. Und seitdem gibt es in meinem Zimmer keinerlei Empfang mehr und unten lädt auch alles ewig.

1

Ihr wisst schon dass die Geschwindigkeit des WLANs durch einen Repeater halbiert wird? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydog1311
25.03.2016, 14:10

Sie hat keine halbe Geschwindigkeit, sondern gar keinen Empfang!

Die "halbe" Geschwindigkeit nutzt ihre Schwester.

1
Kommentar von Gummileder
25.03.2016, 14:11

Nein, nie gehört.

1

Nein er Stört es nicht wenn es ein passendes/kompatibles Gerät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?