stinken männliche rennmäuse?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

renner stinken rein gar nicht. höchstens mal nach so sechs monaten kann es sein, dass sie im sommer mal leicht müffeln, vorher aber nicht (vorausgesetzt, dass gehege ist ordentlich). in meinen drei becken (zwei mal zwei jungs und derzeit ein weibchen, bald aber auch da wieder zwei) riecht man nur stroh, heu und einstreu. sauber machen tue ich ca alle sechs monate und auch dann oft nur, weil es zu staubig ist, nicht aber weil sie müffeln. einzig das sandbad muss öfters sauber gemacht werden.

renner werden im übrigen nicht kastriert ;)

Rennmäuse stinken definitv weniger als Farbmäuse, meiner Meinung nach.

Ich habe sehr hoch eingestreut, sodass ich nur 1 mal monatlich das Einstreu wechseln musste. Wirklich gestunken hat es nicht.

einmal im monat sauber machen ist viel zu oft...

0
@goldangel23

sogar "viel" zu oft?? Da möcht ich lieber nicht in deinen Mausekäfig schauen...

0
@moreblack

ich mache ca alle sechs monate mal sauber und da stinkt rein gar nichts. falls es dir entgangen ist: renner orientieren sich an ihren geruchsmarken. je öfters man reinigt, desto öfters wird markiert. außerdem stresst es die tiere

0
@goldangel23

Goldangel23: Das ist ganz richtig. Und moreblack: Ich glaube bei allen anderen Rennmaushaltern reicht es den Käfig alle 4 Monate zu reinigen. Dann will ich mal in deinen Käfig schauen, wie du ihn einrichtest......

0
@Kaninchenmaus13

ich denke eher der käfig ist ein kleiner plastik hamsterknast. da ist es klar, dass man den ewig reinigen muss, weil ja nirgends platz ist....

0

Also bei Rennmäusen weiss ich es nicht 100%..allerdings habe ich Farbmausböcke und die stinken bestialisch..hätte ich das vorher geahnt, dass so winzige Tierchen so müffeln können, dann hätte ich es gelassen. Der Geruch lässt sich bei meinen auch durch sorgfältiges putzen nicht in den Griff bekommen..wasche sogar jedesmal alles mit Chlor aus mittlerweile..aber selbst das bringt nichts..

Rennmäuse stinken nicht, solange man sie (was normal sein sollte) regelmäßig säubert. Dies kann je nach Größe des Heims anders ausfallen. Mein Terra ist so groß, da reicht es locker alle 4-6 Monate. Der Unterschied zu Farbmäusen ist, dass Rennmäuse ihr Revier nicht durch den Urin markieren. Farbmäuse hingegen schon, dafür haben sie einen besonders stark riechenden Ammoniak - Geruch im Urin. Rennmäuse hingegen markieren ihr Revier durch ihre Duftdrüse am Bauch. Wer seine Rennmäuse öfters beobachtet, wird erkennen, dass sie über neue Gegenstände stets und ständig mit dem Bauch rüber "robben"

Wegen der Häufigkeit der Reinigung ist die Problematik, dass Renner durch ihre Duftdrüse einen sehr starken Wiedererkennungsgeruch abgeben (den nur die Artgenossen riechen). Zu häufiges Wechsel des Hauptstreus kann zum Geruchsverlust der Gruppe und somit zum Streit führen. Tägliche Arbeiten sollten sich also auf Futter, Heu, Stroh und ähnliches beschränken und je nach Größe und Benutzung des Sandbads auch dies.

Daher meine Empfehlung: Rennmäuse sind eine andere Art der Mäuse, eine die keinen Geruch produzieren :)

ja, aber nur halb so schlimm . und sie werden körperlich ca. 5 cm und mit schwanz ca. 12 cm. groß :D

Was möchtest Du wissen?