Stimmt es, dass man einen Laptop nicht aufs Bett stellen sollte?

6 Antworten

Dein Freund hat Recht. Durch das Bettzeug können die Lüftungsschlitze des Laptops verschlossen werden, so daß keine ausreichende Lüftung mehr erfolgen kann. Besser ist es, das Gerät auf eine ebene Unterfläche zu stellen (Tablett, Buch, o. Ä.)

Hallo, da kann ich nur zustimmen, dein Freund hat recht da der Läppi keine ausreichende Belüftung erhält. lg YTITI

Ja,das stimmt.Im unteren Teil des Gehäuses befindet sich Ventilator.Wenn er zugedeckt ist und keine Luft bekommt,kann es zur Uberheizung des Lpatops kommen.

Diese Aussage bezieht sich nicht nur auf Betten, sondern generell auf alle weichen Untergründe, die die Lüftungsöffnungen verdecken können!
Wenn der Lüfter nicht mehr arbeiten kann, weil die Lüftungsschlitze von einem Kissen oder Teppich verdeckt werden, überhitzten sich die Hardwarekomponenten Deines Laptops, wie zum Beispiel die CPU oder die Grafikkarte und nehmen dabei Schaden.
Entweder Du balancierst den Laptop so auf Deinen Beinen, dass der Lüfter arbeiten kann oder Du besorgst Dir eine feste Unterlage. Gibt bei Amazon schon ab 10 Euro, sogar mit extra Lüftern eingebaut. http://www.amazon.de/gp/product/B000COMJZ8?ie=UTF8&tag=compboard-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B000COMJZ8
Am stylishsten ist natürlich wieder die Lösung von Apple, "Macmice iBreeze", aber mit 26,90 Euro nicht am preiswertesten. ;-)

Kommt darauf an ob dein Notebook ne Belüftung hat - Wenn das nicht der Fall ist überhitzt sich das Notebook & es schadet ihm - am besten immer etwas drunter stellen .. ;)

Was möchtest Du wissen?