stimmt es, dass hunde sich bei menschen nur einschleimen um leckerlis zu kriegen?

12 Antworten

Nein. Klar betteln sie auf diese Art und Weise, da sie über die viiielen Jahre hinweg gelernt haben, dass das funktioniert. Und Hunde sind eben auch Tiere, die klar nach Instinkten funktionieren: Es gibt Essen --> Ich muss haben (unabhängig davon, ob sie wirklich Hunger haben)

Aber Hunde verhalten sich auch in anderen Situationen "niedlich". Und dann nicht, um etwas zu bekommen. Mein Hund will sich z. B. immer revangieren, wenn ich ihn streichle. Irgendwann fängt er an mich abschlabbern zu wollen und niedlich zu sein. Viele Hunde sind auch "niedlich" um ihren Menschen zu trösten.  

Ich würde sagen, der Unterschied zwischen Katze und Hund ist: Menschen und Hunde sind Rudeltiere, die im Team funktionieren, während Katzen zwar auch Gesellschaft brauchen aber eben nicht abhängig davon sind (Einzelkämpfer).

Hallo. Ja Hunde sind eben doch Rudeltiere und brauchen sozialen Kontakt. Schon für Welpen ist es gut, wenn man mit ihnen zur Hundeschule geht, wenn wenig Hunde in der Nachbarschaft sind. So bauen sie sozialen Kontakt zu anderen Genossen auf und spielen später auch gerne mit anderen Hunden und kommen nicht bellend und knurrend anderen entgegen. Mit Leckerlis. Hunde sind vergleichbar wie Kinder. Wenn ich Leckerlis in der Tache habe und treffe immer wieder die selben Hunde, wissen sie es genau und gehen mit ihrer Schnautze in meine Jackentasche. Hunde sich meistens verfressen. Sie merken sich das auch wer was dabei hat. Einschleimen - nein. Eher Gier nach was anderem. Sind mehrere Hund da und man verteilt ist es auch Futterneid, dass sie gierig schlingen.Vielleicht verwechselst du das mit dem typischen Fressverwöhnen. Besondere Sachen auf das Trockenfutter legen. Macht man das, wollen sie es immer. Stellt man dann nur mal Trockenfutter hin - mit Glück fressen sie wenn sie vom Gassi gehen Hunger haben. Es kann aber sein, dass der Hund sich erstmal hinsetzt, dich anguckt und wartet bis man was anderes dazu legt. Gebe einem Kind täglich einen Riegel Schokolade wenn es zu dir kommt. Sie merken sich das schon im Babyalter CA 7 Monate alt, und warten darauf.Warum sollte ein Hund sich einschleimen. Machen sie was tolles werden sie belohnt mit Leckerlis oder mit einem Spiel. Mehr wollen sie gar nicht.Das ist aber kein einschleimen. Manche Hunde machen eben alles für eine Wurst. LG: Paula - Paul

wölfe haben sich vor ca 30000 jahren den menschen angeschlossen, weil sie gemerkt haben, dass die von dem zusammenleben profitieren. der mensch hatte einen gehilfen für die jagd und einen müllentsorger, der wolf kam leichter an futter und hatte schutz. seitdem leben hundenach dem prinzip, dass es für sie von vorteil ist, den menschen zu gefallen. die fähigkeit die mimik und gestik von menschen zu lesen, liegt ihnen inzwischen sogar in den genen. das hat nichts mit schleimen zu tun. übringens kann man hunde auch ohne leckerli erziehen. man muss dem tier nur einen anderen vorteil bieten (lob, zuwendung, spiel,...) hunde tun das, wofür menschen sie gezüchtet haben. die einen mehr, die anderen weniger.

Das ist mal etwas zum Nachdenken. Ich glaube allerdings das: Der Hund schleimt sich ein damit er Leckerlis bekommt und denkt: "Die Katze liegt nur faul rum und tut nichts, aber ICH bekomme Leckerlis" Die Katze liegt da und denkt: "Ich brauche mich nicht einzuschleimen um Leckerlis zu bekommen, irgendwann wird mein Napf sowieso voll sein und ich muss mich nicht einmal anstrengen"

Die Frage könnte auch sein, schleimen sich Kinder nur bei ihren Eltern ein, um mehr Geld oder Süßigkeiten zu bekommen? Jeder vernünftige Mensch würde das mit Nein beantworten und hinzufügen, das ist doch eine Sache der Erziehung und des Vertrauens gegenüber den Eltern, so dass Kinder das gar nicht nötig haben.

Dies Beispiel ist wohl nicht so abwegig, wie es im ersten Moment scheint. Auch bei Hunden ist es eine Sache der Erziehung und des Vertrauens zu dem Rudelführer Mensch. Unsere Hunde suchen in erster Linie, Geborgenheit, Vertrauen und klare Zielvorgaben. Wenn das vorhanden ist, freuen Sie sich sehr über Leckerlis, die sie bekommen, wenn sie etwas bravös gemeistert haben. Hunde können sich über jede Art der Beachtung und Zuwendung unbeschreibbar freuen. Da sind Leckerlis nur kleine Freuden.