Stimmt es dass es unmöglich ist, mit einer Japanerin ein Kind mit roten Haaren zu bekommen?

6 Antworten

Hier eine Kopie von der Seite https://de.wikipedia.org/wiki/Rot_%28Haarfarbe%29


Außerdem finden sich Menschen mit meist dunkler roter Haarfarbe im Norden Indiens, in nördlichen Teilen des Nahen Ostens, sowie in Pakistan. In Marokko und Algerien finden sich rote Haare gelegentlich bei den Berbern. Sehr selten sind Rothaarige in Japan und im Südpazifik.

hammer! du kriegst bestimmt gleich die üblichen 7 pfeile nach oben.

2

Da guckt wohl jemand south park

Ich habe mal gehört, dass die asiatischen Gene die dominateren seien. So kommt bei "gemischten Paaren" immer das asiatische durch. Und da Asiaten selber keine roten Haare haben, kann es ein rothaariger Mensch wohl nicht weitergeben.

Keine Ahnung ob das stimmt, habs aber mal so gehört.

ich habe solche Angst mal ein rotes Kind zu bekommen....

0
@acab1321

Bei der Einstellung empfehle ich dir, vermehr dich besser nicht.

3

da hast du wohl recht. ich habe mich dazu entschlossen ein afrikanisches Kind zu adoptieren. mir geht es jetzt schon viel besser. Danke dir

0

es ist nicht unmöglich, aber sehr unwahrscheinlich.

Mist, Dann lieber keine Kinder zeugen? man will ja eben kein risiko eingehen...

0

Ne ist nicht unmöglich einfach nur selten weil das Gen für rote Haare rezessiv ist also sich nicht durchsetzt

so schrecklich

1

Was möchtest Du wissen?