Stimmt es das von Heizung Augen brennen und man fühlt sich krank?

6 Antworten

Nein was stimmt das zu warm also dauerhaft 5 einen unwohl macht aber nicht krank! Aber zuviel hitze kann auch Kopfschmerzen bekommen!

20-22 grad reichen eigentlich aus um nicht zu frieren und zb barfuß rumzulaufen! Also reicht es meistens es nur auf 3 aufzudrehen Dan gibt es auch eher Geld vom Vermieter zurück!

In den Wohnräumen ist unter normalen Umständen eine Temperatur von 23 Grad ausreichend und als Richtlinie empfohlen.

Die Heizkörper auf 5 über einen längeren Zeitraum aufzudrehen ist absolut nicht notwendig und langfristig auch nicht unbedingt gesund. Es können u.a. Symptome entstehen, wie du sie beschreibst.

Es empfiehlt sich mehrfach täglich die Räume auf Durchzug zu lüften und damit einen Luftaustausch herbeizuführen.

Hmm also Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus und wirbelt evtl Staub etc durch die Luft.

Aber kann es nicht eher sein, dass du Halsschmerzen etc hast und deswegen die Heizung auf 5 hast.. also du bist krank und hast die Heizung auf 5. Und nicht du hast die Heizung auf 5 und bist krank geworden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bin Physiotherapeutin

Ja für manche Menschen ist das tatsächlich so. 5 ist auch wirklich hoch.

Es trocknen die Schleimhäute aus, manche bekommen sogar schlecht Luft, Nase ist trocken, die Augen.

Man kann sich halt schneller erkälten usw.

Ja, stimmt. Die Luft wird trocken und trocknet die schleimhäute aus

Was möchtest Du wissen?