Steckdosenleiste im Garten anzapfen?

 - (Elektronik, Strom)

7 Antworten

hol dir einen Fachmann, so wie das aussieht, besteht da nämlich Lebensgefahr

wie kann man so einen Pfusch hinterlassen

Okay.

Muss mich geschlagen geben.

Hat denn dann mal bitte jamnd einen direkten Link für eine Abzweickdose für draussen wo ich die wagos unterbekomme?Finde nur welche mit Lüsterklemme.wird also auch nicht viel platz seine wenn ich die entferne.

Danke für eure Tipps

Man nimmt einen kleinen Kasten für den Außenbereich von els beispielsweise und nimmt für die Kabeleinlässe SKINTOP- Verschraubungen. Dann ist das Ding Dicht. Und man darf auch mal ganz aus versehen die Antworten, die man bekommt, ernst nehmen: So wie Du arbeitest ist das weder sicher noch in Ordnung. Und wenn man sowas nicht sauber kann, sollte man auch die Finger davon lassen... alleine schon die gezeigte schlampige Ausführung an der Lüsterklemme! Man muß auch keine Lüsterklemmen nehmen nur weil welche im Kasten sind. Wie kommt man auf solche Zwänge??? Man schmeißt die mitgelieferten Klemmen raus und setzt Steckklemmen ein... fertig!

0

Was soll das Bild darstellen? Vor deinem Anschluss oder nachdem du die zweite Dose angeschlossen hast?

Mich irritiert, das zwei Kabel aus der Wand kommen und zusammengeschaltet sind.

Handwerklich ist das sehr dilletantisch gemacht:

Mit Lüsterklemmen drei Kabel zusammengetüddelt. Die abisolierten Teile liegen offen da. Die Ummantelung der schwarzen Kabel reicht nicht in die Dose. Es ist keine Zugsicherung vorhanden.

Ich höre schon wie da jemand sich nach einem Elektrounfall rausredet: " Hat doch funktioniert. Ich hätte nicht gedacht, daß da was passieren kann. "

Nimm eine vernünftige Abzweigdose und 3x 3er Wago Klemmen...

pro Klemmstelle maximal ein Draht, alles andere ist Pfusch, der irgendwann aufgeht und dann einen Brand verursacht...

Was ist das denn für ein gefusche. Lass das einen Fachmann machen.

Was möchtest Du wissen?