Stau welcher Gang?

7 Antworten

Ab 20 km/h den zweiten Gang. Wenn Du langsamer wirst, kannst Du kurz bevor es 10 km/h in den 1. Gang schalten. Aber Du wirst irgendwann eh stehen, da einige zu dumm sind, sich richtig einzuordnen oder meinen sie müssten rechts überholen. Dadurch verlängert sich der Stau nämlich. Dann der 1. Gang und im ersten bleiben. Du fährst dann eh nur mit Kupplung.

Kommt drauf an wie schnell es voran geht, ich mache es immer so das ich ein gewissen Abstand habe und mit dem ersten oder zweiten Gang nehme, sprich Kopplung ganz kommen lassen, damit er von alleine rollt. Und abwarten. Besser als immer denn gang zu wechseln und Bremsen zu müssen ;D

wenn das Auto in 2 Gang aus den Standgas los rollen kann würde ich mir aber gedanken machen ob die Kupplung noch IO ist

0
@Redgirlreloadet

Mein alter Mazda und mein neuer Honda Civic können das auch. Das ist nicht meine Fahrweise und ich mache das nie... auch in einem Stau nicht, aber ausprobiert habe ich es natürlich schon ab und zu mal.  Mit der Kupplung ist alles bestens.

0
@HouseOfQuartz

Mache ich auch eher selten, da ich eh selten im ein Stau komme, und nicht Aktiv fahren muss.

0

Den 1. Gang nimmt man zum anfahren., Wenn der Verkehr noch rollt, kann man im 2.Gang fahren. Wirst ja merken, wenn dein Auto ausgehen will.

Was möchtest Du wissen?