Statisches Gleichgewicht?

das ist ja nachvollziehbar aber zu statisch finde ich nichts  - (Chemie, Reaktion, Gleichgewicht)

2 Antworten

Das statische Gleichgewicht scheint aus der thermodynamischen Betrachtung zu kommen und eine eher eklektische Bedeutung zu haben. Per Definition ändert sich beim stat Gleichgewicht die Zahl der einmal gebildeten Teilchen nicht mehr, während sich beim dynamischen GG die Teilchen ständig umgewandelt werden, aber die mittlerer Rate der Neubildung ist gleichgroß der mittleren Rate der Rückbildung.

Ein stat GG wäre insofern jede Reaktion die irreversible abläuft (unter definierten Bedingungen); z:B. explosive Zersetzung, stark exotherme Reaktionen (Reaktion von Na mit Cl zu Kochsalz- die spontane Rückreaktion unter normalen Bedingungen ist in der Thermodynamik als Ereignis geringer Wahrscheinlichkeit darstellbar ).

Ein etwas eingängigeres Beispiel wäre ein Salzkristall in einer gesättigten Lösung-nachdem sich der Kristall bis zur Sättigung in der Lösung aufgelöst hat, bleibt die Zahl der Teilchen in der festen und der flüssigen Phase gleich (Puristen könnten jetzt mit Phasengrenzreaktionen kommen, aber insgesamt bleibt der allergrößte Teil der Teilchen in jeder Phase gleich und unverändert).

Ich glaube nicht, dass es in der Chemie ein statisches Gleichgewicht gibt. Quod sit demonstrandum...

kann man den Gleichgewichtszustamd statisch nennen? weil alles ja konstant bleibt ansonsten ist die Reaktion ja dynamisch

0
@Zuckerwatte2424

Konstanz ist in der Chemie dynamisch, weil eben Hinreaktion = Rückreaktion. Es passiert also ständig was, ohne dass man es merkt.

0

Chemiches Gleichgewicht

Was ist der Unterschied zwischen dynamisches-, und statisches Gleichgewicht?

...zur Frage

Wie ändert sich bei der Reaktion von Kohlenmonoxid und Wasserstoff zu Methan und Wasser das Gleichgewicht wenn der Partialdruck von Methan erhöht wird?

deltaH = -206 kJ/mol Meine Vermutung ist das sich das Gleichgewicht auf die Seite des Produkt verschiebt da:

  • eventuell nicht mehr genug H2O für Rücktransformation vorhanden sein kann
  • Erhöhung des gesamt Druck das Gleichgewicht auch zu Edukten verschiebt

stimmt das so? wenn nein, wieso nicht? wenn ja, gibt es andere Gründe?

...zur Frage

Wie berechne ich die Konzentration von Iodwasserstoff mithilfe von K?

Hallo, Ich hab eine Chemie Frage :D Und zwar hatten wir eine Aufgabe zur Reaktion von Wasserstoff und Iod zu Iodwasserstoff, also H2 + I2 = 2HI. Die Anfangskonzentrationen waren für H und I mit jeweils 1mal10^-3 und von HI mit 0 gegeben. Im Gleichgewicht wären die Konzentrationen dann ja je 1mal10^-3-x und für HI 2x. Nun zu meiner Frage: muss man wenn man das durch K berechnen will über dem Bruchstrich 2x als Konzentration für HI schreiben oder (2x)^2? Es heißt ja eigentlich C(HI)^2 und die Konzentration von HI sind doch schon 2x, oder? Oder bedeutet das 2x bei der Konzentration im Gleichgewicht schon dass zwei HI-Teilchen (Moleküle??) vorliegen? Wäre dankbar für eine hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Chemisches Gleichgewicht Konzentrationsänderung

hey, ich hab eine Frage zum chemischen Gleichgewicht. Und zwar hab ich gelesen, dass bei einer Konzentrationsänderung die Konstante K gleich bleibt. Nun steht aber in unserem Schulbuch: "Gleichgewichtsverschiebungen beim Verdünnen von Lösungen treteen immer dann auf, wenn sich durch den Ablauf der Reaktion die ANzahl der Teilchen ändert. Beim Verdünnen wird imer diejenige Reaktionsrichtung begünstigt, die zu einer Vergrößerung der Teilchenzahl führt" Und als Beispiel wird das Verdünnen von Essigsäure angeführt, es heißt dass bei einer Konzentration von 1mol/l 0,4% der Essigsäuremoleküle zerfallen, bei einer Konzentration von 0,1 mol/l 1,3% etc. Beudetet das etwa dass sich K hier ändert? Das verstehe ich nicht so ganz! Kann mir jemand weiterhelfen? Danke im Voraus! Lg

...zur Frage

WLAN-Router startet sich nicht mehr 1x am Tag neu (dynamische IP)

Hallo,

ich habe soeben in die Übersicht unseres Routers (Fritzbox 6490 cable) geschaut und dann ist mir aufgefallen, dass sich der Router das letzte mal vor 10 Tagen nachts neu gestartet hat. Sonst war es nämlich immer so, dass er 1x am Tag (irgendwann früh) automatisch neugestartet hat. Die IP war also in den 10 Tagen statisch und nicht dynamisch.

Könnt ihr mir weiterhelfen wie ich dieses "Problem" beheben kann? Ich möchte nämlich wieder eine dynamische IP. In die Übersicht des Routers habe ich schon geschaut aber da finde ich nichts. Manuell neugestartet habe ich auch schon, aber das will ich nicht jeden Tag selbe machen.

Danke euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?