Stare noch da-- bei euch auch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nähe München sind sie auch noch massenweise da, hatte mich am Sonntag noch drüber gewundert. Sonst waren sie immer um diese Zeit schon lange, lange weg.

Danke fürs Sternchen! :-)

0

Von einigen Vogelarten ziehen nur einige im Winter in den Süden, andere bleiben im Brutgebiet. Solche Vogelarten nennt man Teilzieher. Also nicht alle Stare ziehen im Winter in den Süden.

"Der Star ist in Europa je nach geographischer Lage Standvogel bis Mittelstreckenzieher, die Zugneigung nimmt von Westen nach Osten und Norden zu. In Großbritannien und Irland ist der Star überwiegend Standvogel. In Belgien bleiben 50-70 % der Brutvögel im Land, in den Niederlanden etwa 20 %, ca. 80 % überwintern in England, Belgien und Nord-Frankreich in einer Entfernung bis ca. 500 km vom Geburtsort. Die mitteleuropäischen Populationen sind Teilzieher, der Anteil von Standvögeln beträgt 2,5 % (Schweiz und Teile Süddeutschlands) bis 8 % (Ostdeutschland, Tschechien, Slowakei). Weitgehend vollständig verlassen wird im Herbst der Norden Skandinaviens, Finnland, Ost-Polen, Russland, der Norden der Ukraine und Sibirien.

Die mittleren Entfernungen zwischen Brutgebiet und Winterquartier liegen für die mittel- und osteuropäischen Populationen bei 1.000 bis 2.000 km. Der Großteil der Stare Europas überwintert im Mittelmeerraum und in Nordwestafrika sowie im atlantischen Westeuropa.

Ab Mitte Juni bis Anfang August machen vor allem die Jungvögel der nordöstlichen Populationen einen sogenannten Zwischenzug; die Zugrichtung liegt meist schon in Richtung des Winterquartiers. Der Zug wird durch die Vollmauser unterbrochen. Anfang September beginnt der eigentliche Wegzug, er erreicht seinen Höhepunkt Mitte Oktober und ist Ende November weitgehend abgeschlossen. Der Heimzug beginnt im Februar und ist in Mitteleuropa meist Ende März, im Norden Europas erst Anfang Mai beendet."

http://de.wikipedia.org/wiki/Star_(Art)

Taube auf Balkon kann nicht fliegen?

Hilfe, bei uns sitz seit grade eine Taube auf dem Balkon und sie kann anscheinend nicht fliegen, sonst wäre sie ja schon längst weg.

Sie versucht auch ständig abzuheben aber zappelt nur rum und knallt gegen die wände, sie hat äußerlich nicht wirklich schäden, keine Flügel geknickt, blut, etc nur die Heckfedern sind ganz bisschen ausgefranzt was aber normal aussieht, ich habe versucht sie etwas mit brot zu locken aber sie war zu aufgeregt was auch die Köttel auf dem boden bezeugen. Als ich näher an ihr drann war konnte ich sie keuchen/atmen hören, es hörte sich an wie als wenn ein mensch verschnupft wäre oder schleim im hals hätte.

Ich habe meinem Vater vorgeschlagen den Tierarzt zu rufen doch er meinte wir müssten dann zahlen und auch nicht wenig, selbst wenn es nicht unser Tier ist.

kann mir einer sagen ob das stimmt ?

Mir tut die Taube sehr leid da ich ein tierfreundlicher Mensch bin und nicht weiss was ich machen soll

...zur Frage

Kriechrichtung von Maden.

Hallo (: Ich lese gerade das Buch "Chemie des Todes" von Simon Beckett. Ganz zu Beginn des Buches wird eine Leiche gefunden, die schon etwas länger verwesend im Wald liegt. Simon Beckett beschreibt, nebenbei bemerkenswert gut, wie die Maden vom Körper ausgehend Richtung Süden kriechen.

Warum verhalten sich die Maden so? Wovon ist das abhängig? Und würden die Maden auf der Südhalbkugel nach Norden, also Richtung Äquator kriechen?

Ich hoffe mir kann jemand diese Fragen beantworten, da es mich wirklich interessiert.

LG (:

...zur Frage

Spricht man in der Oberpfalz mehr bayrischen oder mehr fränkischen Dialekt?

Die Oberpfalz ist ein Regierungsbezirk im Osten Bayerns. Ich meine gehört die Oberpfalz von dem Dialekt und der Kultur eher zum Süden oder zum Norden. Spricht man dort also so bayrisch wie in Niederbayern und Oberbayern oder eher fränkisch wie in Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken. Oder haben die ihren ganz eigenen Oberpfälzer Dialekt oder ist das gemischt? Ich denke mal im Süden bei Regensburg spricht bayrisch und im Norden und Westen Richtung Franken fränkisch.

...zur Frage

Die Stare versammeln sich schon. Deutet das auf einen frühen Winter hin?

...zur Frage

vögel zwitschern bereits um 3 uhr rum?

also ich habe das schon lange beobachtet und es ist nicht nur eine ausnahme oder mehrere ausnahmen gewesen, sondern es ist grundsätzlich so

also ich wohne ganz normal in einer stadt und da stehen halt paar bäume rum und so und jedenfalls also um 3 uhr also so ca. 3:12 rum oder auch mal etwas früher oder später höre ich um diese uhrzeit bereits vögel zwitschern bei schrägem fenster offen

also das ist sowas von nervig und ich frage mich auch wie das sein kann dass die vögel bereits um 3 uhr anfangen zu zwitschern ?? es ist noch ganz dunkel draußen und trotzdem höre ich dann den ersten vogel wie er anfängt zu zwitschern und dann ein paar minuten später zwitschern alle vögel totale gezwitscherei das nervt und ist sowas von laut

also das ist echt eine richtige ruhestörung und ich wollte auch fragen ob man da was machen kann also das melden bei der stadt oderso und dass die die vögel dann irgendwie beseitigen oder verjagen von meinem hausgebiet

sind die vögel vielleicht geistig oder körperlich behindert weil sie schon so früh anfangen aufzustehen und zu zwitschern oder das kann doch nicht normal sein

...zur Frage

Wie schaffen es die Stare andere Vogelstimmen nachzumachen und warum machen die das überhaupt, wollen sie die anderen Vögel damit ärgern oder täuschen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?