Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht anschauen, obwohl noch nie vorher Star Wars angeschaut?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hi

normalerweise bin ich dafür alles chronologisch zu schauen... ABER, "Star Wars - Das Erwachen der Macht" hat mit den 6 anderen Teilen eigentlich nicht mehr wirklich zu tun; weder von der Story, noch den Charakteren und der typische StarWars-"Flair" fehlt auch.

Wenn man nur den schaut, ohne die anderen gesehen zu haben, dürfte man nicht oder nicht allzu-sehr enttäuscht werden so wie wohl die meisten eingefleischten StarWars Fans.
Also schau ihn Dir an ohne die anderen Teile gesehen zu haben; ich denke wenn man nichts ewartet, das StarWars Universum eh nicht kennt, könnte der gut sein...^^

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man an sich machen, macht für mich aber nicht viel Sinn.

Auch, wenn Episode 7 auch eigene Figuren hat und eine eigene Geschichte erzählt, führt es eben doch die Geschichte von Star Wars weiter, hat die Figuren der alten Trilogie und man hat auch schöne Momente mit Ihnen (Chewie, we are home).

Dazu bilden die vorherigen Episoden eine tolle Geschichte, die man gesehen haben sollte.

(Je mehr negative Antworten ich zu EP 7 lese, umso sonderbarer fühl ich mich. Habe alle Filme gesehen, finde sogar Episode 1 in Ordnung, habe klassische Romane nach den Filmen gelesen, und finde Episode 7 trotzdem gut und emotional.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Star Wars als Gesamtheit zu begreifen, sollte man sich bereits mit der klassischen und der Prequeltrilogie sowie dem Erweiterten Universum auskennen.

Andererseits hat Disney das Erweiterte Universum für unkanonisch erklärt, die Handlung spielt Jahrzehnte nach Episode VI, dem Ende der klassischen Trilogie, es wurde versucht, viele neue Charaktere und Handlungsorte zu präsentieren und das, was in den letzten Jahren passiert ist, erschließt sich entweder nach und nach aus dem Kontext oder bleibt auch für den eingefleischten Fan vorerst geheimnisvoll im Dunkeln.

Jede Trilogie in Star Wars ist in sich abgeschlossen und basiert lose auf ihrem Vorgänger. Wie du sowohl erst die klassische Trilogie und dann die Prequeltrilogie als in umgekehrter Reihenfolge schauen kannst, so ist es bei der Sequeltrilogie, dessen Beginn Das Erwachen der Macht darstellt, nicht anders.

Für Das Erwachen der Macht gingen, wie mich die Zahlen vermuten lassen, auch ein Großteil derer ins Kino, die einfach nur einen guten Abenteuer-, Action- oder Science-Fiction-Film sehen wollten. Dafür bedarf es keinerlei Vorwissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für mich gehört die Episode VII nicht mehr wirklich zu den vorherigen Teilen, da es nicht mehr das gleiche Feeling ist wie in den vorherigen... Also kannst du ihn dir was das betrifft auf jedenfall anschauen!
Was den Inhalt betrifft.. Okay es gibt natürlich viele Stellen wo man vielleicht nicht ganz den Zusammenhang versteht aber im Grunde steht ja die Action und die Graphischen Leistungen im Vordergrund. So denke ich sind auch deine Erwartungen da du ja darüber nachdenkst ihn ohne das Vorwissen der anderen Teile zu schauen.
Somit kannst du ihn dir denke ich mal in jedem Fall anschauen, trotz Inhaltlicher Lücken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieles wird nicht logisch sein. Guck dir am besten die andern Teile vorher an. Dann versteht man auch kleiner Teile in Dialogen besser.

Lg♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir alles anschauen ohne irgend etwas vorher gesehen zu haben. Dein Gehirn kann sich ein passendes Umfeld basteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du machen habe ich auch habe mir dann die anderen teile hinterher angeschaut (habe aber die story aus video spielen vorher schon grob gekannt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann man, hab ich auch gemacht. Im Grunde gibt es in keinem der Star-Wars-Filme wirklich viel Story, die man verstehen müsste. Außerdem referieren sich die Filme der Original-, Prequel- und Sequel-Trilogie gegenseitig so wenig, dass sie fast schon aus unterschiedlichen Kanons stammen könnten. Es könnte aber sein, dass das Ableben einer gewissen Figur weniger emotional ausfällt, wenn du sie nicht schon aus den anderen Filmen kennst.

Letzten Endes geht's ja weniger um die Story und mehr um die Effekte und Props sowie die Originalität des Settings. Und da kann Star Wars: Episode VII – The Force Awakens eigentlich ziemlich gut punkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir den Schrott lieber nicht an. Mit deiner Zeit kannst du was besseres anfangen... wie zB einen guten Film zu schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau erst die davor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen weil.....

Star Wars Episode 7 ist kein Star Wars sondern eine Disney Verwurstung die nur den namen trägt........

Starwars in Eigentlichen sinn ist nämlich die Geschichte von Aufstieg und den anschliesenden Tragischen Fall eines Mannes

Kurz gesagt es ist die Lebens Geschichte von Anakin Skywalker und die wird mit Episode 6 zu ende erzählt (Und in Episode 6 Stirbt er)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benedikt789
18.10.2016, 21:12

Mit dem 1. Satz geb ich dir Recht. Aber danke fürs Spoilern, wenn er extra schreibt dass er noch nie Star Wars gesehen hat!

0
Kommentar von sepki
19.10.2016, 11:00

Mag an sich sein, ich nehme aber das Vermächtnis des gefallenen Mannes gerne in die gesamte Geschichte dazu.

0

Was möchtest Du wissen?