Standartlänge Christina Piercing...

2 Antworten

Wenn du genug reif bist für ein Piercing, solltest du auch genug reif sein, um dich an die Pflegehinweise zu halten.. Das Christina-Piercing sollte erst nach 6 Monaten gewechselt werden, da du sonst den Stichkanal aufreisst und die Abheilzeit sozusagen von vorne beginnt (erhöhtes Risiko für Entzündungen etc.) und ausserdem begünstigt die zusätzliche Belastung, welche bei diesem Piercing sowieso schon relativ hoch ist, das Rauswachsen.. Und in den Stichkanal kannst du ja auch nicht reinschauen - da es von aussen nach innen abheilt, wirst du das wirklich nicht sagen können nach 1 Monat. Die Grösse kannst du erst bestimmen, wenn das Piercing vollständig abgeheilt ist, das ist bei jedem anders.. (Desweiteren solltest du ja in den ersten zwei Monaten auch nicht ins Chlorwasser usw. dann kannst du dir ja selber ausmalen, dass du es jetzt sicher noch nicht rausnehmen solltest)

Stecker werden immer individuell angepasst. Von daher gibt es keine Standart.

Denn jeder Stechkanal ist nicht gleich lang indsofern kann man auch nicht sagen das es ein Standart gibt...

Aber kannst ja mal nen Foto schicken, dann kann ichs dir genauer sagen...,-)

Ähhh.. ne.. Aber danke für das Angebot :D :D

0

Wie findet Ihr ein Septum und ein Labret Piercing?

Ich will mir ein Septum und ein Labret Piercing stechen lassen wie findet Ihr diese Piercings. Bis jetzt habe ich erst ein Bauchnabel Piercing und diverse Piercings am Ohr. ich möchte später aber noch mehr stechen lassen was findet ihr sonst noch toll? lg Kerstin

...zur Frage

Wie heilen Piercings schneller?

Kann mir jemand sagen wie ich mein Zungenpiercing und meinen septum schneller heilen kann ?

...zur Frage

Tragus- Piercing: Ring oder Stecker - Wie oft bewegen?

Hallo! Ich habe mir vor 2 Tagen ein Tragus- Piercing stechen lassen. Nun bin ich nach Durchstöbern des Internets ein wenig stutzig geworden. In den meisten Foren steht, dass sich ein Stecker als Erstpiercing viel besser eignet, mir wurde allerdings ein Ring eingesetzt. Ist da was dran? Ausserdem weiss ich nicht, ob ich das Piercing bewegen soll. Mein Piercer hat nichts in diese Richtung erwähnt, aber ich habe Angst, dass der Ring von Haut überwachsen wird. Beim Reinigen ließ er sich nicht bewegen. LG :-)

...zur Frage

Septum piercing zu groß?

Hey leute und zwar möchte ich mir septum piercings bestellen und die die ich will sind 1,6 mm dick :/ aber mein akuelles piercing was ich drinnen habe ist 1,2. Glaubt ihr kann ich trotzdem das andere Piercing das etwas dicker ist rein tun?

...zur Frage

Verheilt ein Septum-Piericng in 24 Tagen?

In Österreich darf man ohne Einwilligungserklärung der Eltern sich ein Piercing stechen lassen, wenn das Piercing innerhalb 24 Tagen verheilt. Welche Piercings wären das? Septum?

...zur Frage

Was treibst Menschen dazu, sich Piercinglöcher durch den Körper zu stechen?

Was treibt junge Frauen (und auch Männer) dazu, sich erst ab Teenageralter die Ohren durchzustechen um darin metallische Gegenstände, auch Schmuck genannt, in unnatürlicher Form am Körper zu tragen?

Kein Tier käme auf die Idee, derartige Selbstverletzung zu praktizieren und dies auch noch toll zu finden. Stattdessen ist dem Einfallsreichtum der Piercingkultur bald keine Grenzen mnehr gesetzt - es lautet die Devise: Je mehr Löcher im Körper, desto besser!

Dabei werden allerdings die Hautschichten dauerhaft und irreversibel geschädigt, im Falle der Ohrenpiercings können auch Akupunkturpunkte dauerhaft geschädigt werden. Im Grunde müßte es auch Gotteslästerung sein und gläubige Christen dürften derartigen Schmuck gar nicht tragen.

Warum ist es dennoch gesellschaftlich anerkannt und akzeptiert? Und wird diese Piercingskultur durch die Mainstreammedien im Fernsehen gar befeuert?

Mich wird der Verdacht nicht los, daß damit die natürliche Schönheit des Körpers beeinträchtigt werden soll und ein künstlicher, unter Schmerzen veränderter Körper, als Idealbild dienen soll, um den Menschen zu entwurzeln und von seinem wahren Ich abzubringen.

In manchen Kulturen ist es sogar üblich, kleinen Kindern Piercings zu stechen, quasi als Machtdemonstration der Erwachsenen gegenüber der nachfolgenden Generation. Von diesen mittelalterlichen Gebärden haben wir uns zum Glück weiterentwickelt. Aber es scheint, als demütigen sich Erwachsene selbst, vielleicht aufgrund einer Art Schuldkomplex? Kann das sein? Wie erklärt ihr euch das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?